an online Instagram web viewer
  • lowcarb_rezept_des_tages
    Low Carb Rezept Des Tages
    @lowcarb_rezept_des_tages

Images by lowcarb_rezept_des_tages

Brownie Himbeeren Creme Dessert

Zutaten (4 Portionen)

Für die Brownies: - 80g Zartbittershokolade - 50g Butter - 1 EL Backkakao - 2 Eier - 3 EL Süßstoff - 40g Mandelmehl - 1 Prise Salz - 1 Prise Zimt 
Füe die Creme: - 100g Mascarpone - 300g Quark (20% Fett) - 1/2 TL Guarkernmehl - 2 EL Süßstoff - 200g Himbeeren 
Zubereitung

Backofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen. Für die Brownies die Zartbitterschokolade und Butter über einem Wasserbad schmelzen lassen. 
Eier in eine Schüssel schlagen. Salz und Zimt dazugeben und mit einem Schneebesen steif schlagen. Zartbitterschokolade unter die Eier heben. Backkakao, Süßstoff und Mandelmehl dazugeben und vermischen. 
Ein Backblech mit Backpapier auslegen und darauf den Teig gleichmäßig verteilen. Für 15 Minuten backen. 
In der Zwischenzeit wird die Creme zubereitet. Mascarpone und Quark in einer Schüssel vermischen. Guarkernmehl und Süßstoff dazugeben und verrühren. Brownieteig abkühlen lassen und in kleine Rechtecke schneiden. 
Nehmen Sie vier Gläser und füllen diese zuerst mit der Hälfte der Browniestücke und Himbeeren . 
Dann die Hälfte der Creme und dann die restlichen Browniestücke und Himbeeren. Oben drauf kommt eine Schicht mit der Creme. Mit einigen Himbeeren und Schokodrops dekorieren.

Nährwerte (pro Portion)

Kalorien 481 
Protein 19,4 g 
Fett 36,7 g 
Kohlenhydrate 15,4 g
Brownie Himbeeren Creme Dessert Zutaten (4 Portionen) Für die Brownies: - 80g Zartbittershokolade - 50g Butter - 1 EL Backkakao - 2 Eier - 3 EL Süßstoff - 40g Mandelmehl - 1 Prise Salz - 1 Prise Zimt Füe die Creme: - 100g Mascarpone - 300g Quark (20% Fett) - 1/2 TL Guarkernmehl - 2 EL Süßstoff - 200g Himbeeren Zubereitung Backofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen. Für die Brownies die Zartbitterschokolade und Butter über einem Wasserbad schmelzen lassen. Eier in eine Schüssel schlagen. Salz und Zimt dazugeben und mit einem Schneebesen steif schlagen. Zartbitterschokolade unter die Eier heben. Backkakao, Süßstoff und Mandelmehl dazugeben und vermischen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und darauf den Teig gleichmäßig verteilen. Für 15 Minuten backen. In der Zwischenzeit wird die Creme zubereitet. Mascarpone und Quark in einer Schüssel vermischen. Guarkernmehl und Süßstoff dazugeben und verrühren. Brownieteig abkühlen lassen und in kleine Rechtecke schneiden. Nehmen Sie vier Gläser und füllen diese zuerst mit der Hälfte der Browniestücke und Himbeeren . Dann die Hälfte der Creme und dann die restlichen Browniestücke und Himbeeren. Oben drauf kommt eine Schicht mit der Creme. Mit einigen Himbeeren und Schokodrops dekorieren. Nährwerte (pro Portion) Kalorien 481 Protein 19,4 g Fett 36,7 g Kohlenhydrate 15,4 g
Mandel Kokos Bällchen

Zutaten (24 Stück) - 24 ganze Mandeln - 200ml Kokosmilch - 150g Kokosraspeln - 100g Mandelmehl - 50g Proteinpulver (Vanille) - 2 EL Süßstoff - 2 EL Backkakao 
Zubereitung

Mandelmehl, Proteinpulver und die Kokosmilch in einer Schüssel vermischen. 
Süßstoff, Backkakao und 80g der Kokosraspeln dazugeben und verrühren. Auf einen flachen Teller den Rest der Kokosraspeln verteilen. 
Aus der Masse mit den Händen Bällchen formen und in die Mitte eine Mandel stecken. Die Bällchen in den Kokosraspeln wälzen. 
Bällchen auf einen Teller legen und für 2-3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Nährwerte (pro Stück)

Kalorien 69 
Protein 4,1 g 
Fett 5,3 g 
Kohlenhydrate 1,1 g
Mandel Kokos Bällchen Zutaten (24 Stück) - 24 ganze Mandeln - 200ml Kokosmilch - 150g Kokosraspeln - 100g Mandelmehl - 50g Proteinpulver (Vanille) - 2 EL Süßstoff - 2 EL Backkakao Zubereitung Mandelmehl, Proteinpulver und die Kokosmilch in einer Schüssel vermischen. Süßstoff, Backkakao und 80g der Kokosraspeln dazugeben und verrühren. Auf einen flachen Teller den Rest der Kokosraspeln verteilen. Aus der Masse mit den Händen Bällchen formen und in die Mitte eine Mandel stecken. Die Bällchen in den Kokosraspeln wälzen. Bällchen auf einen Teller legen und für 2-3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Nährwerte (pro Stück) Kalorien 69 Protein 4,1 g Fett 5,3 g Kohlenhydrate 1,1 g
Schoko Chia Pudding

Zutaten (4 Portionen) - 600ml Mandelmilch (ungesüsst) - 250ml Sahne - 80g Chia Samen - 1 Vanilleschote - 3 EL Backkakao - 100g Blaubeeren - 40g ganze Mandeln 
Zubereitung

Halbieren Sie die Vanilleschote und kratzen das mark mit einer Messerspitze raus. 
Geben Sie das Vanillemark, Mandelmilch und die Sahne in einen Topf. 
Bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen. 
Den Topf vom Herd nehmen, Chia Samen dazu geben und gut verrühren. 
Den Pudding auf vier Schüsseln verteilen, abkühlen lassen und für zwei Stunden in den Kühlschrank stellen. 
Die Mandeln klein hacken und zusammen mit den Blaubeeren beim Servieren über den Pudding verteilen.

Nährwerte (pro Portion)

Kalorien 398,8 
Protein 9,9 g 
Fett 35,1 g 
Kohlenhydrate 7,1 g
Schoko Chia Pudding Zutaten (4 Portionen) - 600ml Mandelmilch (ungesüsst) - 250ml Sahne - 80g Chia Samen - 1 Vanilleschote - 3 EL Backkakao - 100g Blaubeeren - 40g ganze Mandeln Zubereitung Halbieren Sie die Vanilleschote und kratzen das mark mit einer Messerspitze raus. Geben Sie das Vanillemark, Mandelmilch und die Sahne in einen Topf. Bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen. Den Topf vom Herd nehmen, Chia Samen dazu geben und gut verrühren. Den Pudding auf vier Schüsseln verteilen, abkühlen lassen und für zwei Stunden in den Kühlschrank stellen. Die Mandeln klein hacken und zusammen mit den Blaubeeren beim Servieren über den Pudding verteilen. Nährwerte (pro Portion) Kalorien 398,8 Protein 9,9 g Fett 35,1 g Kohlenhydrate 7,1 g
Streusel Biskuitrolle mit Creme

Zutaten (1 Rolle, 12 Stücke)

Für die Biskuitrolle: - 6 Eigelbe - 40ml Wasser (warm) - 120g Mandelmehl - 2 TL Flohsamenschalenpulver - 60g Xylit (Xucker) - 1 TL Backpulver 
Für die Streusel: - 60g Butter - 60g Mandelmehl - 20g Xylit (Xucker) - 1/4 TL Zimt 
Für die Creme: - 100g Himbeeren - 100g Blaubeeren - 1/2 Zitrone - 1 EL Süßstoff - 500ml Sahne - 1 Vanilleschote - 30g Proteinpulver (Vanille) 
Zubereitung

Backofen auf 200 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Eigelbe zusammen mit Wasser, Xylit und Backpulver schaumig schlagen. Mandelmehl und Flohsamenschalenpulver dazugeben und mit einem Handrührgerät vermischen. 
Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Masse gleichmäßig zu einem Rechteck auf dem Backblech auslegen. 
Für die Streusel Butter (Zimmertemperatur), Mandelmehl, Xylit und Zimt in einer Schüssel vermischen und mit den Händen verkneten. Anschließend klein bröseln. 
Die Biskuitrolle für 3-4 Minuten backen, dann aus dem Backofen nehmen und mit den Streuseln bestreuen. Für weitere 5 Minuten backen. 
In der Zwischenzeit die Himbeeren und Blaubeeren zusammen mit dem Zitronensaft pürieren. 
Sahne steif schlagen. Vanilleschote längst halbieren und das Mark zur Sahne geben. Proteinpulver unter die Sahne mischen. 
Biskuitrolle aus dem Backofen nehmen und ein weiteres Stück Backpapier drauf legen und die Biskuitrolle umkippen, sodass die Biskuitrolle auf dem "neuen" Backpapier mit den Streuseln auf dem Boden liegt. 
Biskuitrolle mit den pürierten Beeren bestreichen und darauf die Creme verteilen. Vorsichtig einrollen und abkühlen lassen.

Nährwerte (pro Stück)

Kalorien 237 
Protein 9,5 g 
Fett 18,4 g 
Kohlenhydrate 7,5 g
Streusel Biskuitrolle mit Creme Zutaten (1 Rolle, 12 Stücke) Für die Biskuitrolle: - 6 Eigelbe - 40ml Wasser (warm) - 120g Mandelmehl - 2 TL Flohsamenschalenpulver - 60g Xylit (Xucker) - 1 TL Backpulver Für die Streusel: - 60g Butter - 60g Mandelmehl - 20g Xylit (Xucker) - 1/4 TL Zimt Für die Creme: - 100g Himbeeren - 100g Blaubeeren - 1/2 Zitrone - 1 EL Süßstoff - 500ml Sahne - 1 Vanilleschote - 30g Proteinpulver (Vanille) Zubereitung Backofen auf 200 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Eigelbe zusammen mit Wasser, Xylit und Backpulver schaumig schlagen. Mandelmehl und Flohsamenschalenpulver dazugeben und mit einem Handrührgerät vermischen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Masse gleichmäßig zu einem Rechteck auf dem Backblech auslegen. Für die Streusel Butter (Zimmertemperatur), Mandelmehl, Xylit und Zimt in einer Schüssel vermischen und mit den Händen verkneten. Anschließend klein bröseln. Die Biskuitrolle für 3-4 Minuten backen, dann aus dem Backofen nehmen und mit den Streuseln bestreuen. Für weitere 5 Minuten backen. In der Zwischenzeit die Himbeeren und Blaubeeren zusammen mit dem Zitronensaft pürieren. Sahne steif schlagen. Vanilleschote längst halbieren und das Mark zur Sahne geben. Proteinpulver unter die Sahne mischen. Biskuitrolle aus dem Backofen nehmen und ein weiteres Stück Backpapier drauf legen und die Biskuitrolle umkippen, sodass die Biskuitrolle auf dem "neuen" Backpapier mit den Streuseln auf dem Boden liegt. Biskuitrolle mit den pürierten Beeren bestreichen und darauf die Creme verteilen. Vorsichtig einrollen und abkühlen lassen. Nährwerte (pro Stück) Kalorien 237 Protein 9,5 g Fett 18,4 g Kohlenhydrate 7,5 g
Cheescake mit Boden

Zutaten (26cm Springform, 12 Stücke)

Für den Boden: - 250g Mandelmehl - 1 Ei - 100g Butter - 40g Xylit (Xucker) 
Für den Kuchen: - 500g Quark (40% Fett) - 400g Frischkäse (fettarm) - 60g Xylit (Xucker) - 3 Eier - 1 Vanilleschote - 2 TL Johannisbrotkernmehl - 1 Fl. Zitronenaroma - 1 Prise Salz 
Zubereitung

Backofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen. Für den Boden Mandelmehl, Ei, Butter (Zimmertemperatur) und Xylit in eine Schüssel geben und mit einem Handrührgerät vermischen. 
Den Teig in eine runde Springform gleichmäßig verteilen und mit den Händen festdrücken. Die Ränder mit den Händen hochdrücken. 
Im nächsten Schritt wird die Käsekuchenmasse zubereitet. Hierfür die Eier trennen und das Eiklar zusammen mit der Prise Salz steif schlagen. 
Eigelbe, Magerquark und Frischkäse in eine Schüssel geben und mit einem Handrührgerät vermischen. Xylit, Johannisbrotkernmehl und Zitronenaroma dazugeben und vermischen. 
Vanilleschote längst halbieren und das Mark mit einer Messerspitze herauskratzen. Mark und Eiklar unter die Masse heben. 
Die Masse in die Springfrom auf den Kuchenboden füllen. Kuchen für 50-60 Minuten backen. Nach 30 Minuten die Springform mit Alufolie bedecken, damit der Kuchen nicht zu braun wird.

Abkühlen lassen und mit frischen Beeren servieren.

Nährwerte (pro Stück)

Kalorien 240 
Protein 17,8 g 
Fett 15,1 g 
Kohlenhydrate 6,2 g
Cheescake mit Boden Zutaten (26cm Springform, 12 Stücke) Für den Boden: - 250g Mandelmehl - 1 Ei - 100g Butter - 40g Xylit (Xucker) Für den Kuchen: - 500g Quark (40% Fett) - 400g Frischkäse (fettarm) - 60g Xylit (Xucker) - 3 Eier - 1 Vanilleschote - 2 TL Johannisbrotkernmehl - 1 Fl. Zitronenaroma - 1 Prise Salz Zubereitung Backofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen. Für den Boden Mandelmehl, Ei, Butter (Zimmertemperatur) und Xylit in eine Schüssel geben und mit einem Handrührgerät vermischen. Den Teig in eine runde Springform gleichmäßig verteilen und mit den Händen festdrücken. Die Ränder mit den Händen hochdrücken. Im nächsten Schritt wird die Käsekuchenmasse zubereitet. Hierfür die Eier trennen und das Eiklar zusammen mit der Prise Salz steif schlagen. Eigelbe, Magerquark und Frischkäse in eine Schüssel geben und mit einem Handrührgerät vermischen. Xylit, Johannisbrotkernmehl und Zitronenaroma dazugeben und vermischen. Vanilleschote längst halbieren und das Mark mit einer Messerspitze herauskratzen. Mark und Eiklar unter die Masse heben. Die Masse in die Springfrom auf den Kuchenboden füllen. Kuchen für 50-60 Minuten backen. Nach 30 Minuten die Springform mit Alufolie bedecken, damit der Kuchen nicht zu braun wird. Abkühlen lassen und mit frischen Beeren servieren. Nährwerte (pro Stück) Kalorien 240 Protein 17,8 g Fett 15,1 g Kohlenhydrate 6,2 g
Chia Schoko mit Creme

Zutaten (4 Portionen)

Für Chia Schoko: - 400ml Milch (3,5% Fett) - 80g Chia Samen - 3 EL Backkakao - 1/2 TL Zimt - 2 TL Süßstoff 
Für die Creme: - 750g Quark (20% Fett) - 7 EL Mineralwaser - 2 EL Süßstoff - 200g Blaubeeren - 4 EL Mandelmehl 
Zubereitung

Im ersten Schritt wird das Chia Schoko zubereitet. Milch, Backkakao, Zimt, Süßstoff und Chiasamen in eine Schüssel geben und umrühren. 
Die Schüssel für 60 Minuten in den Kühlschrank stellen. 
Im nächsten Schritt wird die Creme zubereitet. Hierfür Quark, Mineralwasser und Süßstoff vermischen. 
Vier Gläser mit etwas Chia Schoko füllen, darauf eine Schicht Creme. Auf die Creme die restlichen Chia Schoko verteilen und oben drauf den restlichen Quark. 
Die letzte Schicht mit etwas Mandelmehl bestreuen und darauf die Blaubeeren verteilen.

Nährwerte (pro Portion)

Kalorien 395 
Protein 30,8 g 
Fett 19,2 g 
Kohlenhydrate 20,1 g ➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖
#lowcarb #lowcarbdeutschland #abnehmen #abnehmen2018 #diät #diätmotivation #fitness #fitnessfood #foodporn #food #foodblogger #foodgasm #schoko #cheat #chia #chiapudding #chiasamen #rezepte #essen #pudding #fitwerden #gesundessen #gesundeernährung #fitfam #ernährung #ernährungsumstellung
Chia Schoko mit Creme Zutaten (4 Portionen) Für Chia Schoko: - 400ml Milch (3,5% Fett) - 80g Chia Samen - 3 EL Backkakao - 1/2 TL Zimt - 2 TL Süßstoff Für die Creme: - 750g Quark (20% Fett) - 7 EL Mineralwaser - 2 EL Süßstoff - 200g Blaubeeren - 4 EL Mandelmehl Zubereitung Im ersten Schritt wird das Chia Schoko zubereitet. Milch, Backkakao, Zimt, Süßstoff und Chiasamen in eine Schüssel geben und umrühren. Die Schüssel für 60 Minuten in den Kühlschrank stellen. Im nächsten Schritt wird die Creme zubereitet. Hierfür Quark, Mineralwasser und Süßstoff vermischen. Vier Gläser mit etwas Chia Schoko füllen, darauf eine Schicht Creme. Auf die Creme die restlichen Chia Schoko verteilen und oben drauf den restlichen Quark. Die letzte Schicht mit etwas Mandelmehl bestreuen und darauf die Blaubeeren verteilen. Nährwerte (pro Portion) Kalorien 395 Protein 30,8 g Fett 19,2 g Kohlenhydrate 20,1 g ➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖ #lowcarb  #lowcarbdeutschland  #abnehmen  #abnehmen2018  #diät  #diätmotivation  #fitness  #fitnessfood  #foodporn  #food  #foodblogger  #foodgasm  #schoko  #cheat  #chia  #chiapudding  #chiasamen  #rezepte  #essen  #pudding  #fitwerden  #gesundessen  #gesundeernährung  #fitfam  #ernährung  #ernährungsumstellung 
Zebra Cheescake

Zutaten (24cm Springform, 8 Stücke) - 1kg Magerquark - 5 Eier - 1 Pck. Vanillepuddingpulver - 60g Proteinpulver (Vanille) - 3 EL Backkakao - 1 Vanilleschote - 3 EL Milch (3,5% Fett) - 2 EL Süßstoff 
Zubereitung

Backofen auf 160 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. 
Magerquark, Eier und Vanillepuddingulver in eine Schüssel geben und mit einem Handrührgerät vermischen. 
Vanilleschote längst halbieren und das Mark mit einer Messerspitze herauskratzen. 
Mark, Süßstoff und Milch zur Quarkmischung dazugeben und vermischen. 
1/3 der Masse in eine andere Schüssel geben und mit dem Backkakao vermischen. 
Eine Kuchenform mit Backpapier auslegen, die zwei Massen abwechselnd löffelweise und immer aufeinander (auf die gleiche Stelle) in die Mitte der Form geben. Die Masse zerläuft sich von selbst in der Springform. 
Für 50-60 Minuten backen. Kuchen vor dem Verzehr abkühlen lassen.

Nährwerte (pro Stück)

Kalorien 190 
Protein 27,3 g 
Fett 4,1 g 
Kohlenhydrate 8,5 g ➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖ #lowcarb #lowcarbdeutschland #lowcarbrezepte #lowcarbdiet #cheesecake #cheese #cheatday #fitnessfood #instafood #foodporn #diät #diet #abnehmen #abnehmen2018 #instafit #fitnesslife #foodblogger #food #rezepte #fitnesslife #schokobons #kinderschokolade #schokolade #kuchen
Zebra Cheescake Zutaten (24cm Springform, 8 Stücke) - 1kg Magerquark - 5 Eier - 1 Pck. Vanillepuddingpulver - 60g Proteinpulver (Vanille) - 3 EL Backkakao - 1 Vanilleschote - 3 EL Milch (3,5% Fett) - 2 EL Süßstoff Zubereitung Backofen auf 160 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Magerquark, Eier und Vanillepuddingulver in eine Schüssel geben und mit einem Handrührgerät vermischen. Vanilleschote längst halbieren und das Mark mit einer Messerspitze herauskratzen. Mark, Süßstoff und Milch zur Quarkmischung dazugeben und vermischen. 1/3 der Masse in eine andere Schüssel geben und mit dem Backkakao vermischen. Eine Kuchenform mit Backpapier auslegen, die zwei Massen abwechselnd löffelweise und immer aufeinander (auf die gleiche Stelle) in die Mitte der Form geben. Die Masse zerläuft sich von selbst in der Springform. Für 50-60 Minuten backen. Kuchen vor dem Verzehr abkühlen lassen. Nährwerte (pro Stück) Kalorien 190 Protein 27,3 g Fett 4,1 g Kohlenhydrate 8,5 g ➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖ #lowcarb  #lowcarbdeutschland  #lowcarbrezepte  #lowcarbdiet  #cheesecake  #cheese  #cheatday  #fitnessfood  #instafood  #foodporn  #diät  #diet  #abnehmen  #abnehmen2018  #instafit  #fitnesslife  #foodblogger  #food  #rezepte  #fitnesslife  #schokobons  #kinderschokolade  #schokolade  #kuchen 
Low Carb Guacamole

Zutaten (4 Portionen) - 2 reife Avocados - 2 Tomaten - 1/2 grüne Peperoni - 1 rote Zwiebel - 2 Knoblauchzehen - 1 EL Olivenöl - 1/2 Limette - 1/2 TL Salz - 1/2 TL Pfeffer - frische Petersilie 
Zubereitung

Avocados halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel in eine Schüssel heben. 
Mit einer Gabel zerdrücken. Peperoni entkernen und klein schneiden. Zwiebel, Tomaten und Knoblauch klein hacken und daugeben. 
Limette auspressen, Limettensaft zusammen mit den Gewürzen und dem Olivenöl in die Schüssel geben. 
Gut vermischen und mit frischer Petersilie servieren.

Nährwerte (pro Portion)

Kalorien 252 
Protein 3,1 g 
Fett 20,1 g 
Kohlenhydrate 12,2 g
Low Carb Guacamole Zutaten (4 Portionen) - 2 reife Avocados - 2 Tomaten - 1/2 grüne Peperoni - 1 rote Zwiebel - 2 Knoblauchzehen - 1 EL Olivenöl - 1/2 Limette - 1/2 TL Salz - 1/2 TL Pfeffer - frische Petersilie Zubereitung Avocados halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel in eine Schüssel heben. Mit einer Gabel zerdrücken. Peperoni entkernen und klein schneiden. Zwiebel, Tomaten und Knoblauch klein hacken und daugeben. Limette auspressen, Limettensaft zusammen mit den Gewürzen und dem Olivenöl in die Schüssel geben. Gut vermischen und mit frischer Petersilie servieren. Nährwerte (pro Portion) Kalorien 252 Protein 3,1 g Fett 20,1 g Kohlenhydrate 12,2 g
Schoko Brownie Kuchen

Zutaten (1 Kuchen, 8 Stücke) - 200ml Milch (3,5% Fett) - 80g Zartbitterschokolade - 60g gemahlene Mandeln - 50g Pekannüsse - 2 Eier - 40g Guarkernmehl - 50g Backkakao - 3 TL Backpulver - 20g Xucker 
Zubereitung

Erhitzen Sie den Backofen auf 180 Grad. 
Geben Sie Milch, Eier, gemahlene Mandeln und das Guarkernmehl in eine Schüssel und vermischen es mit einem Handrührgerät 
Backpulver, Xucker und das Backkakao dazugeben und nochmals vermischen. 
Hacken Sie die Zartbitterschokolade und die Pekannüsse klein und heben sie unter die Masse, nicht mehr mixen. 
Eine Backform mit Backpapier auslegen und die Masse in die Form gießen. 
Den Kuchen für 12-15 Minuten backen. 
Der Kuchen kann mit einigen Pekannüssen oder Beeren dekoriert werden.

Nährwerte (pro Stück)

Kalorien 209,1 
Protein 6,9 g 
Fett 15,1 g 
Kohlenhydrate 9,4 g
Schoko Brownie Kuchen Zutaten (1 Kuchen, 8 Stücke) - 200ml Milch (3,5% Fett) - 80g Zartbitterschokolade - 60g gemahlene Mandeln - 50g Pekannüsse - 2 Eier - 40g Guarkernmehl - 50g Backkakao - 3 TL Backpulver - 20g Xucker Zubereitung Erhitzen Sie den Backofen auf 180 Grad. Geben Sie Milch, Eier, gemahlene Mandeln und das Guarkernmehl in eine Schüssel und vermischen es mit einem Handrührgerät Backpulver, Xucker und das Backkakao dazugeben und nochmals vermischen. Hacken Sie die Zartbitterschokolade und die Pekannüsse klein und heben sie unter die Masse, nicht mehr mixen. Eine Backform mit Backpapier auslegen und die Masse in die Form gießen. Den Kuchen für 12-15 Minuten backen. Der Kuchen kann mit einigen Pekannüssen oder Beeren dekoriert werden. Nährwerte (pro Stück) Kalorien 209,1 Protein 6,9 g Fett 15,1 g Kohlenhydrate 9,4 g
Erdbeerkuchen ohne Backen

Zutaten (16cm Springform, 8 Stücke)

Für den Boden: - 120g Mandelmehl - 1 EL Süßstoff - 60g Butter 
Für die Creme: - 400g Frischkäse (fettarm) - 250g griechischer Joghurt - 1/2 Zitrone - 6 Blatt Gelatine - 60g Proteinpulver (Vanille) - 1/2 Vanilleschote - 2 EL Süßstoff - 200g Erdbeeren 
Zubereitung

Im ersten Schritt wird der Boden zubereitet. Hierfür die Butter in einem Wasserbad schmelzen. Geschmolzene Butter, Mandelmehl und Süßstoff in einer Schüssel vermischen. 
Die Masse in einer runden Springform gleichmäßig mit den Händen verteilen und festdrücken. 
Für die Creme den Frischkäse, Joghurt und das Proteinpulver vermengen. 
Gelatine in kaltem Wasser 10 Minuten einweichen lassen, dann mit den Händen leicht ausdrücken und in einem kleinen Topf erwärmen, bis sich die Gelatine aufgelöst hat. 
3/4 der Gelatine unter die Frischkäsemischung mischen, Mark der Vanilleschote und Süßstoff dazugeben und gut vermischen. 
Erdbeern waschen und mit einem Stabmixer pürieren und die restliche Gelatine untermischen. Anschließend über den Kuchenboden verteilen. 
Die Creme gleichmäßig über die pürierten Erdbeeren in der Springform verteilen und für 6-8 Stunden in den Kühlschrank stellen. 
Mit Low Carb Erdbeersirup und frischen Erdbeeren servieren.

Nährwerte (pro Stück)

Kalorien 198 
Protein 18,5 g 
Fett 11,2 g 
Kohlenhydrate 5,8 g
Erdbeerkuchen ohne Backen Zutaten (16cm Springform, 8 Stücke) Für den Boden: - 120g Mandelmehl - 1 EL Süßstoff - 60g Butter Für die Creme: - 400g Frischkäse (fettarm) - 250g griechischer Joghurt - 1/2 Zitrone - 6 Blatt Gelatine - 60g Proteinpulver (Vanille) - 1/2 Vanilleschote - 2 EL Süßstoff - 200g Erdbeeren Zubereitung Im ersten Schritt wird der Boden zubereitet. Hierfür die Butter in einem Wasserbad schmelzen. Geschmolzene Butter, Mandelmehl und Süßstoff in einer Schüssel vermischen. Die Masse in einer runden Springform gleichmäßig mit den Händen verteilen und festdrücken. Für die Creme den Frischkäse, Joghurt und das Proteinpulver vermengen. Gelatine in kaltem Wasser 10 Minuten einweichen lassen, dann mit den Händen leicht ausdrücken und in einem kleinen Topf erwärmen, bis sich die Gelatine aufgelöst hat. 3/4 der Gelatine unter die Frischkäsemischung mischen, Mark der Vanilleschote und Süßstoff dazugeben und gut vermischen. Erdbeern waschen und mit einem Stabmixer pürieren und die restliche Gelatine untermischen. Anschließend über den Kuchenboden verteilen. Die Creme gleichmäßig über die pürierten Erdbeeren in der Springform verteilen und für 6-8 Stunden in den Kühlschrank stellen. Mit Low Carb Erdbeersirup und frischen Erdbeeren servieren. Nährwerte (pro Stück) Kalorien 198 Protein 18,5 g Fett 11,2 g Kohlenhydrate 5,8 g
Schoko Erdbeer Brownies

Zutaten (16 Brownies) - 130g Mandelmehl - 100g Erdbeeren - 100g Zartbitterschokolade - 120g Butter - 30g Pekannüsse - 30g Haselnüsse - 1 EL Backkakao - 1 Prise Salz - 1/2 Vanilleschote - 2 Eier - 1/2 TL Backpulver 
Zubereitung

Waschen Sie die Erdbeeren und schneiden den Stiel ab. Geben Sie die Erdbeeren in eine Schüssel und pürieren diese mit einem Pürierstab klein. Die Vanilleschote halbieren und das mark mit einer Messerspitze herauskratzen. 
Geben Sie die Butter zusammen mit der Zartbitterschokolade in einen Topf und lassen es über einem Wasserbad schmelzen. Sobald alles geschmolzen ist, die Hitze reduzieren und die pürierten Erdbeeren dazugeben und langsam rühren. 
Die Eier, Salz und das Mark dazugeben und nochmals verrühren. 
Zum Schluss das Mandelmehl, Backkakao und das Backpulver dazugeben und gut verrühren. Hacken Sie die Pekannüsse und die Haselnüsse klein und heben diese unter die Masse. 
Heizen sie den Backofen auf 180 Grad vor. Legen Sie eine eckige Backform mit Backpapier aus. Verteilen Sie die Masse gleichmäßig in die Backform. 
Backen Sie die Brownies für 25-30 Minuten.

Nährwerte (pro Brownie)

Kalorien 152,4 
Protein 5,3 g 
Fett 12,3 g 
Kohlenhydrate 3,7 g
Schoko Erdbeer Brownies Zutaten (16 Brownies) - 130g Mandelmehl - 100g Erdbeeren - 100g Zartbitterschokolade - 120g Butter - 30g Pekannüsse - 30g Haselnüsse - 1 EL Backkakao - 1 Prise Salz - 1/2 Vanilleschote - 2 Eier - 1/2 TL Backpulver Zubereitung Waschen Sie die Erdbeeren und schneiden den Stiel ab. Geben Sie die Erdbeeren in eine Schüssel und pürieren diese mit einem Pürierstab klein. Die Vanilleschote halbieren und das mark mit einer Messerspitze herauskratzen. Geben Sie die Butter zusammen mit der Zartbitterschokolade in einen Topf und lassen es über einem Wasserbad schmelzen. Sobald alles geschmolzen ist, die Hitze reduzieren und die pürierten Erdbeeren dazugeben und langsam rühren. Die Eier, Salz und das Mark dazugeben und nochmals verrühren. Zum Schluss das Mandelmehl, Backkakao und das Backpulver dazugeben und gut verrühren. Hacken Sie die Pekannüsse und die Haselnüsse klein und heben diese unter die Masse. Heizen sie den Backofen auf 180 Grad vor. Legen Sie eine eckige Backform mit Backpapier aus. Verteilen Sie die Masse gleichmäßig in die Backform. Backen Sie die Brownies für 25-30 Minuten. Nährwerte (pro Brownie) Kalorien 152,4 Protein 5,3 g Fett 12,3 g Kohlenhydrate 3,7 g
Blaubeer Muffins

Zutaten (12 Muffins) - 250g Joghurt
- 180g gemahlene Mandeln
- 25g Weizenkleie
- 1/2 Packung Backpulver
- Flüssiger Süßstoff
- 40ml Rapsöl
- 100g Blaubeeren
- 50ml Mandelmilch
- 1 Prise Salz

Zubereitung

Den Joghurt, Mandelmilch, Rapsöl und Süßstoff (je nach Geschmack) in eine Schüssel geben und gut vermischen. 
In die Schüssel die gemahlenen Mandeln dazu geben und nochmal umrühren. 
Die restlichen Zutaten in die Schüssel geben, vermischen und den Backofen auf 180 Grad vorheizen. 
Zum Schluss die Blaubeeren vorsichtig unter den Teig heben. 
Muffin Förmchen vorbereiten und den Teig in die Förmchen geben (12 Muffins). Bei 180 Grad 30-35 Minuten backen. Sie können die Muffins mit etwas Puderxucker bestreuen.

Nährwerte (pro Muffin)

Kalorien 168 
Protein 6,1 g 
Fett 15 g 
Kohlenhydrate 9,1 g
Blaubeer Muffins Zutaten (12 Muffins) - 250g Joghurt - 180g gemahlene Mandeln - 25g Weizenkleie - 1/2 Packung Backpulver - Flüssiger Süßstoff - 40ml Rapsöl - 100g Blaubeeren - 50ml Mandelmilch - 1 Prise Salz Zubereitung Den Joghurt, Mandelmilch, Rapsöl und Süßstoff (je nach Geschmack) in eine Schüssel geben und gut vermischen. In die Schüssel die gemahlenen Mandeln dazu geben und nochmal umrühren. Die restlichen Zutaten in die Schüssel geben, vermischen und den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Zum Schluss die Blaubeeren vorsichtig unter den Teig heben. Muffin Förmchen vorbereiten und den Teig in die Förmchen geben (12 Muffins). Bei 180 Grad 30-35 Minuten backen. Sie können die Muffins mit etwas Puderxucker bestreuen. Nährwerte (pro Muffin) Kalorien 168 Protein 6,1 g Fett 15 g Kohlenhydrate 9,1 g