an online Instagram web viewer
  • kontraer.magazin
    KONTRÄR.
    @kontraer.magazin

Images by kontraer.magazin

Stichwort Hambacher Forst. Die ersten Baumhäuser sind geräumt. Die Aktivisten schlagen sich tapfer und geben den Kampf nicht auf. Es wird sich auf eine tagelange, gewaltsame Räumung eingestellt. Nachdem gestern die Räumung beschlossen wurde, ist ein riesiges Aufgebot an Polizisten in den Forst gezogen. Tag X. Bereits seit Wochen bereiten sich die Aktivisten auf ihn vor. Die Umweltschützer versuchen den Wald vor der Rodung durch den Energiekonzern RWE zu bewahren. Die Buchen und Eichen im Wald sind zum Teil Jahrhunderte Jahre alt. Sie sollen nun zum Zwecke der Braunkohleförderung dem Erdboden gleich gemacht werden. Und das für einen Rohstoff, den wir in Deutschland nicht wirklich benötigen. Somit geht es letztendlich mal wieder bloß ums Geld. Da fragt sich doch,  wo ist hier die Liebe zur Natur geblieben?
Stichwort Hambacher Forst. Die ersten Baumhäuser sind geräumt. Die Aktivisten schlagen sich tapfer und geben den Kampf nicht auf. Es wird sich auf eine tagelange, gewaltsame Räumung eingestellt. Nachdem gestern die Räumung beschlossen wurde, ist ein riesiges Aufgebot an Polizisten in den Forst gezogen. Tag X. Bereits seit Wochen bereiten sich die Aktivisten auf ihn vor. Die Umweltschützer versuchen den Wald vor der Rodung durch den Energiekonzern RWE zu bewahren. Die Buchen und Eichen im Wald sind zum Teil Jahrhunderte Jahre alt. Sie sollen nun zum Zwecke der Braunkohleförderung dem Erdboden gleich gemacht werden. Und das für einen Rohstoff, den wir in Deutschland nicht wirklich benötigen. Somit geht es letztendlich mal wieder bloß ums Geld. Da fragt sich doch, wo ist hier die Liebe zur Natur geblieben?
Wer in Ehrenfeld wohnt der weiß, Home is where the Telekomtower ist. 
Ein tolles Lichtspiel am Abend. 
Ehrenfeldliebe!
Wer in Ehrenfeld wohnt der weiß, Home is where the Telekomtower ist. Ein tolles Lichtspiel am Abend. Ehrenfeldliebe!
Wort.

Aristoteles, einer der größten und einflussreichsten griechischen Philosophen und Naturforscher, war ein kluger Mann.
Denn es wäre tatsächlich so einfach. Häufig wird es einem schon im Kleinen bewusst, wie viel leichter und schöner das Leben ist, wenn man sich lediglich aufs Lieben konzentriert.  Warum sollte es sich auf größeren Ebenen zum Beispiel zwischen zwei Staaten oder verschiedenen Kulturen davon grundsätzlich anders verhalten.
Wort. Aristoteles, einer der größten und einflussreichsten griechischen Philosophen und Naturforscher, war ein kluger Mann. Denn es wäre tatsächlich so einfach. Häufig wird es einem schon im Kleinen bewusst, wie viel leichter und schöner das Leben ist, wenn man sich lediglich aufs Lieben konzentriert. Warum sollte es sich auf größeren Ebenen zum Beispiel zwischen zwei Staaten oder verschiedenen Kulturen davon grundsätzlich anders verhalten.
Wir haben heute einen neuen Beitrag für euch. Er erklärt, wie es möglich ist mit Hilfe der richtigen Fragen, sein Leben ganz einfach und nachhaltig zu verbessern. Im Artikel erfahrt ihr, warum die Fragen, die wir uns über den Tag verteilt immer wieder stellen, so entscheidend für unser Glück, unseren Erfolg und unsere Lebensqualität sind. Am Ende erwarten euch Beispiele, wie ihr bewusst konstruktive Fragen stellen könnt, die euch den Zugang zu mehr  Dankbarkeit, Stolz Bewusstsein, Liebe und Motivation ermöglichen. Zu lesen auf: www.kontraermagazin.de
Wir haben heute einen neuen Beitrag für euch. Er erklärt, wie es möglich ist mit Hilfe der richtigen Fragen, sein Leben ganz einfach und nachhaltig zu verbessern. Im Artikel erfahrt ihr, warum die Fragen, die wir uns über den Tag verteilt immer wieder stellen, so entscheidend für unser Glück, unseren Erfolg und unsere Lebensqualität sind. Am Ende erwarten euch Beispiele, wie ihr bewusst konstruktive Fragen stellen könnt, die euch den Zugang zu mehr Dankbarkeit, Stolz Bewusstsein, Liebe und Motivation ermöglichen. Zu lesen auf: www.kontraermagazin.de
Politische Poesie #1 
Ab dem Zeitpunkt, ab dem der Klimawandel uns betrifft, sind Medien und Zeitungen voll von der Thematik. Erwähnt wird aber lediglich wie sich das Problem, welches im Wesentlichen von uns ausgelöst wird, auch auf unseren Raum auswirkt. Was der Klimawandel aber in anderen Ländern anrichtet bleibt mal wieder im Dunklen. Was ist zu erwarten? Viel mehr Menschen dir aufgrund der sich ändernden Umwelt ihre Heimat verlieren. Die Armut würde es den dort lebenden Menschen nicht ermöglichen sich anzupassen. Unter dem Strich:  auch die Zukunft wird Millionen von Umweltflüchtlingen bringen.
Politische Poesie #1  Ab dem Zeitpunkt, ab dem der Klimawandel uns betrifft, sind Medien und Zeitungen voll von der Thematik. Erwähnt wird aber lediglich wie sich das Problem, welches im Wesentlichen von uns ausgelöst wird, auch auf unseren Raum auswirkt. Was der Klimawandel aber in anderen Ländern anrichtet bleibt mal wieder im Dunklen. Was ist zu erwarten? Viel mehr Menschen dir aufgrund der sich ändernden Umwelt ihre Heimat verlieren. Die Armut würde es den dort lebenden Menschen nicht ermöglichen sich anzupassen. Unter dem Strich: auch die Zukunft wird Millionen von Umweltflüchtlingen bringen.
Zum Thema Freiheit - ab heute sind wir von KONTRÄR ein wenig vogelfrei. In Zukunft werdet ihr auf unserer Seite politische Poesie erleben dürfen. Zu aktuellen Themen - gesellschaftlich, sozial, politisch - werden wir mit Hilfe der Wortkunst unseren Senf dazu geben. Bleibt gespannt. 
Lasst auch ihr euren Worten freien Lauf und lasst euch gehen wie die frechen Möwen, die wir am Weissenhäuser Strand aufnehmen durften.
Zum Thema Freiheit - ab heute sind wir von KONTRÄR ein wenig vogelfrei. In Zukunft werdet ihr auf unserer Seite politische Poesie erleben dürfen. Zu aktuellen Themen - gesellschaftlich, sozial, politisch - werden wir mit Hilfe der Wortkunst unseren Senf dazu geben. Bleibt gespannt. Lasst auch ihr euren Worten freien Lauf und lasst euch gehen wie die frechen Möwen, die wir am Weissenhäuser Strand aufnehmen durften.
Einige von euch kennen das Gefühl sicher - nagende Zweifel, wenn man mal einen Abend genau so verbringt, wie man es am liebsten mag. Vielleicht abseits aller Menschen zu Hause auf dem eigenen Balkon, vielleicht am Samstag Abend beim Training, vielleicht mit einem Buch alleine im Park. Oder aber wachsende Unsicherheit und kreisende Gedanken, wenn man sich entscheidet sein Leben so zu leben wie es einem selbst eben am Besten passt; vielleicht ohne Sicherheiten und einem regelmäßigen Einkommen. Hinzu kommen dann noch die Stimmen von Außen, meist wenig begeistert. Aber was solls! Was gibt es denn Schöneres und Freieres als sein Leben genau so zu verbringen wie es den eigenen Wünschen und Vorstellungen von Glück entspricht? Alles was wir dazu benötigen ist ein wenig Mut; und schon können wir ein Leben voller Abenteuer mit einem Affen und einem Pferd auf der Veranda führen.
Einige von euch kennen das Gefühl sicher - nagende Zweifel, wenn man mal einen Abend genau so verbringt, wie man es am liebsten mag. Vielleicht abseits aller Menschen zu Hause auf dem eigenen Balkon, vielleicht am Samstag Abend beim Training, vielleicht mit einem Buch alleine im Park. Oder aber wachsende Unsicherheit und kreisende Gedanken, wenn man sich entscheidet sein Leben so zu leben wie es einem selbst eben am Besten passt; vielleicht ohne Sicherheiten und einem regelmäßigen Einkommen. Hinzu kommen dann noch die Stimmen von Außen, meist wenig begeistert. Aber was solls! Was gibt es denn Schöneres und Freieres als sein Leben genau so zu verbringen wie es den eigenen Wünschen und Vorstellungen von Glück entspricht? Alles was wir dazu benötigen ist ein wenig Mut; und schon können wir ein Leben voller Abenteuer mit einem Affen und einem Pferd auf der Veranda führen.
Guten Morgen Köln. Heute starten wir mal gesund in den Tag mit einer Smoothie Bowl bei @the_great_berry. [Werbung]
Und ohne Kaffee geht natürlich gar nichts. 
Dazu ein wenig Brainstorming, was KONTRÄR in Zukunft so berichten wird.

Wie seid ihr in den Tag gestartet?
Guten Morgen Köln. Heute starten wir mal gesund in den Tag mit einer Smoothie Bowl bei @the_great_berry. [Werbung] Und ohne Kaffee geht natürlich gar nichts. Dazu ein wenig Brainstorming, was KONTRÄR in Zukunft so berichten wird. Wie seid ihr in den Tag gestartet?
Sex!

Haben wir jetzt eure Aufmerksamkeit? KONTRÄR meldet sich aus dem Sommerloch mit einem Beitrag über des Lebens schönste (Neben)- Hauptsache  zurück - Sex. 
Sex ist das Leitmotiv der meisten menschlichen Handlungen. Er ist Ursache von Freud und Leid, Schmerz und Liebe, Wunder und tiefer Abgründe. Vom Teenager, zum Bäcker über die Bundeskanzlerin oder den US-Präsidenten, Sex in seiner subtilen Form ist die Grundlage jeglichen Antriebes. Dennoch wird in der menschlichen Gesellschaft, der Drang zum Sex, der Sexreflex,  maßgeblich und mit scheinbarer Freude unterdrückt. Seine Ausgestaltungen bisweilen als was Abscheuliches empfunden. Seine Ausübung aus der Öffentlichkeit verbannt.

Es scheint die Tierwelt ist uns hier ein großes Stück voraus. Bonobo Affen zum Beispiel lösen Probleme und soziale Spannungen in der Gruppe mit Hilfe sexueller Handlungen. Ekstatisches Aneinanderreiben der Geschlechtsteile sowie oraler Verkehr sind an der Tagesordnung und sogar gewünscht. Gruppensex ist hiervon nicht ausgeschlossen.

Auch die Meerwelt scheint es nicht anders zu handhaben. Delphine treiben es immer und überall; und mit wem ist ihnen eigentlich auch so ziemlich gleich. 
Es scheint die Tierwelt hat bereits begriffen, wie einfach und insbesondere hilfreich Sex zu sein scheint. 
Von dieser Einstellung sollte sich so manch großer Mann der Weltgeschichte mit dicken Eiern und Weltherrschaftsphantasien eine Scheibe abschneiden.Vielleicht gäbe es dann den ein oder anderen Krieg weniger? In jedem Fall sollten wir uns die Frage stellen, warum wir Menschen uns eigentlich so wahnsinnig gerne den Spaß vorenthalten!

Erfahrt mehr in unserem neuen Artikel auf www.kontraermagazin.de
Sex! Haben wir jetzt eure Aufmerksamkeit? KONTRÄR meldet sich aus dem Sommerloch mit einem Beitrag über des Lebens schönste (Neben)- Hauptsache zurück - Sex. Sex ist das Leitmotiv der meisten menschlichen Handlungen. Er ist Ursache von Freud und Leid, Schmerz und Liebe, Wunder und tiefer Abgründe. Vom Teenager, zum Bäcker über die Bundeskanzlerin oder den US-Präsidenten, Sex in seiner subtilen Form ist die Grundlage jeglichen Antriebes. Dennoch wird in der menschlichen Gesellschaft, der Drang zum Sex, der Sexreflex, maßgeblich und mit scheinbarer Freude unterdrückt. Seine Ausgestaltungen bisweilen als was Abscheuliches empfunden. Seine Ausübung aus der Öffentlichkeit verbannt. Es scheint die Tierwelt ist uns hier ein großes Stück voraus. Bonobo Affen zum Beispiel lösen Probleme und soziale Spannungen in der Gruppe mit Hilfe sexueller Handlungen. Ekstatisches Aneinanderreiben der Geschlechtsteile sowie oraler Verkehr sind an der Tagesordnung und sogar gewünscht. Gruppensex ist hiervon nicht ausgeschlossen. Auch die Meerwelt scheint es nicht anders zu handhaben. Delphine treiben es immer und überall; und mit wem ist ihnen eigentlich auch so ziemlich gleich. Es scheint die Tierwelt hat bereits begriffen, wie einfach und insbesondere hilfreich Sex zu sein scheint. Von dieser Einstellung sollte sich so manch großer Mann der Weltgeschichte mit dicken Eiern und Weltherrschaftsphantasien eine Scheibe abschneiden.Vielleicht gäbe es dann den ein oder anderen Krieg weniger? In jedem Fall sollten wir uns die Frage stellen, warum wir Menschen uns eigentlich so wahnsinnig gerne den Spaß vorenthalten! Erfahrt mehr in unserem neuen Artikel auf www.kontraermagazin.de
Feminismus kann bisweilen eine paradoxe Sache sein. Würde man sich umhören, so wären sich wahrscheinlich alle Menschen, oder zumindest sehr viele einig, ob Mann oder Frau, dass beiden Geschlechter die gleichen Chancen und Rechte zustehen. Das ist oft auch einer der Gründe, warum der Kampf um Frauenrechte vermehrt in Vergessenheit gerät; aufgrund der Überzeugung, dass es heutzutage nicht mehr nötig ist. Die harten Fakten sagen etwas anderes: 1. Frauen haben bessere Abschlüsse, verdienen aber im Schnitt 22% weniger als Männer. 2. Je höher die Position, berufsunabhängig, umso weniger Frauen 3. Das Recht der Frau auf den eigenen Körper wird aktuell wieder in Frage gestellt. Insbesondere in Polen oder den USA kämpfen die Frauen wieder für ihr Recht auf einen möglichen Schwangerschaftsabbruch. 4. Körperliche und sexuelle Gewalt wird immer noch verharmlost. 
Das sind nur einige der Gründe, warum Feminismus nicht aufhören darf zu existieren. Warum der Kampf sich immer wieder lohnt. Ein wundervolles Vorbild ist die ehemalige Politikerin und Bundestagspräsidentin Rita Süssmuth, die sich mit 80 Jahren immer noch im Kampf  für die Gleichberechtigung der Frauen engagiert. #feminismus
Feminismus kann bisweilen eine paradoxe Sache sein. Würde man sich umhören, so wären sich wahrscheinlich alle Menschen, oder zumindest sehr viele einig, ob Mann oder Frau, dass beiden Geschlechter die gleichen Chancen und Rechte zustehen. Das ist oft auch einer der Gründe, warum der Kampf um Frauenrechte vermehrt in Vergessenheit gerät; aufgrund der Überzeugung, dass es heutzutage nicht mehr nötig ist. Die harten Fakten sagen etwas anderes: 1. Frauen haben bessere Abschlüsse, verdienen aber im Schnitt 22% weniger als Männer. 2. Je höher die Position, berufsunabhängig, umso weniger Frauen 3. Das Recht der Frau auf den eigenen Körper wird aktuell wieder in Frage gestellt. Insbesondere in Polen oder den USA kämpfen die Frauen wieder für ihr Recht auf einen möglichen Schwangerschaftsabbruch. 4. Körperliche und sexuelle Gewalt wird immer noch verharmlost. Das sind nur einige der Gründe, warum Feminismus nicht aufhören darf zu existieren. Warum der Kampf sich immer wieder lohnt. Ein wundervolles Vorbild ist die ehemalige Politikerin und Bundestagspräsidentin Rita Süssmuth, die sich mit 80 Jahren immer noch im Kampf für die Gleichberechtigung der Frauen engagiert. #feminismus 
"All you need is love" sangen damals schon die Beatles. Die Liebe ist unser wahrscheinlich stärkster Antrieb im Leben. Kein Wunder, Liebe ist wunderschön. Sie ist inspirierend. Sie lässt uns träumen. Sie kann heilend sein. Sie ist schlussendlich das, was uns Menschen miteinander verbindet. Manchmal hat die Liebe auch ihre Kehrseite. Sie lässt uns leiden. Sie macht uns wütend und traurig. Meistens ist sie auch einfach nur schrecklich kompliziert. Was ist aber, wenn die wahre Liebe unseres Lebens, eigentlich (nur) die Liebe zu uns selbst ist? Was ist, wenn die einzige Liebe, die uns ein dauerhaft zufriedenes Leben verschafft die Selbstliebe ist. Was wäre, wenn jede Form der Liebe zu anderen, zu Partnern, zur Familie und zu Freunden nur ein Bonus wäre? Ein Zusatzprodukt. Zugegeben, ein wunderschönes Zusatzprodukt! Wir würden wahrscheinlich sehr befreit leben. Wir würden wundervolle Partnerschaften führen. Partnerschaften auf Augenhöhe, ohne die Erwartung an den Anderen, dass er einen selbst glücklich zu machen hat. Selbstliebe ist die wohl schwierigste Form der Liebe, aber auch die Erstrebenswerteste.
"All you need is love" sangen damals schon die Beatles. Die Liebe ist unser wahrscheinlich stärkster Antrieb im Leben. Kein Wunder, Liebe ist wunderschön. Sie ist inspirierend. Sie lässt uns träumen. Sie kann heilend sein. Sie ist schlussendlich das, was uns Menschen miteinander verbindet. Manchmal hat die Liebe auch ihre Kehrseite. Sie lässt uns leiden. Sie macht uns wütend und traurig. Meistens ist sie auch einfach nur schrecklich kompliziert. Was ist aber, wenn die wahre Liebe unseres Lebens, eigentlich (nur) die Liebe zu uns selbst ist? Was ist, wenn die einzige Liebe, die uns ein dauerhaft zufriedenes Leben verschafft die Selbstliebe ist. Was wäre, wenn jede Form der Liebe zu anderen, zu Partnern, zur Familie und zu Freunden nur ein Bonus wäre? Ein Zusatzprodukt. Zugegeben, ein wunderschönes Zusatzprodukt! Wir würden wahrscheinlich sehr befreit leben. Wir würden wundervolle Partnerschaften führen. Partnerschaften auf Augenhöhe, ohne die Erwartung an den Anderen, dass er einen selbst glücklich zu machen hat. Selbstliebe ist die wohl schwierigste Form der Liebe, aber auch die Erstrebenswerteste.
Horst Seehofer und sein Masterplan. Seit ein paar Tagen wühlen die beiden die deutsche Medienwelt auf. Und entzweien nebenbei ganz heimlich die deutsche Regierung. Blöd nur, dass niemand diesen Masterplan so genau zu kennen scheint. Nicht einmal der CSU Generalsekretär Markus Blume, der trotz seiner Unwissenheit für den Masterplan stimmte. Worum geht es denn nun aber in diesem Masterplan? Bekannt darüber ist bisher nur, dass eine Zurückweisung von Flüchtlingen an der deutschen Grenze durchgesetzt werden soll. Offen bleibt bisher, wer nun genau und wohin. Hauptsache weg. Abgesehen davon gibt es noch 62 weitere, bisher unbekannte Maßnahmen in dem ominösen Programm. Klar ist, dass es eine scharfe Orientierung hin zu einem feindlich und rechts ausgerichteten Europa (Hallo Orbán, Hallo Kurz) darstellt, die eindeutig und einheitlich zu verurteilen ist. Die Menschlichkeit sollte hier immer und dauerhaft im Vordergrund stehen. Was wir nicht brauchen, ist einen Zaun um Europa. Und schon gar nicht um Deutschland. Wohin uns eine Mauer mal geführt hat, kennen wir alle aus den Geschichtsbüchern.
Horst Seehofer und sein Masterplan. Seit ein paar Tagen wühlen die beiden die deutsche Medienwelt auf. Und entzweien nebenbei ganz heimlich die deutsche Regierung. Blöd nur, dass niemand diesen Masterplan so genau zu kennen scheint. Nicht einmal der CSU Generalsekretär Markus Blume, der trotz seiner Unwissenheit für den Masterplan stimmte. Worum geht es denn nun aber in diesem Masterplan? Bekannt darüber ist bisher nur, dass eine Zurückweisung von Flüchtlingen an der deutschen Grenze durchgesetzt werden soll. Offen bleibt bisher, wer nun genau und wohin. Hauptsache weg. Abgesehen davon gibt es noch 62 weitere, bisher unbekannte Maßnahmen in dem ominösen Programm. Klar ist, dass es eine scharfe Orientierung hin zu einem feindlich und rechts ausgerichteten Europa (Hallo Orbán, Hallo Kurz) darstellt, die eindeutig und einheitlich zu verurteilen ist. Die Menschlichkeit sollte hier immer und dauerhaft im Vordergrund stehen. Was wir nicht brauchen, ist einen Zaun um Europa. Und schon gar nicht um Deutschland. Wohin uns eine Mauer mal geführt hat, kennen wir alle aus den Geschichtsbüchern.
Das heutige Zitat geht an alle starken Frauen. An alle Herzblut, Hobby und Vollzeit Feministen. Lady Diana war der lebende Beweis, dass man sich als Frau sehr wohl für Mode interessieren, fragwürdige Lebensentscheidungen treffen und einen albernen Humor aufweisen, und trotzdem eine starke, engagierte und zu bewundernde Frau sein kann. Sie verband Verletzlichkeit mit einem großen Herzen. Und ließ sich als Prinzessin von Wales nicht ihrem Ehemann unterordnen. Vielmehr schrieb sie ihre ganz eigene Geschichte.
Unsere Weiblichkeit ist unsere Stärke. Es geht nicht darum, aufzuhören, Frau zu sein, um sich zu beweisen. Vielmehr geht es darum, die eigenen, einzigartigen und wundervollen weiblichen Eigenschaften zu nutzen, und daraus etwas zu erschaffen. Das ist wahrer Feminismus. 
Oder wie seht ihr das? Was ist für euch Feminismus?
Das heutige Zitat geht an alle starken Frauen. An alle Herzblut, Hobby und Vollzeit Feministen. Lady Diana war der lebende Beweis, dass man sich als Frau sehr wohl für Mode interessieren, fragwürdige Lebensentscheidungen treffen und einen albernen Humor aufweisen, und trotzdem eine starke, engagierte und zu bewundernde Frau sein kann. Sie verband Verletzlichkeit mit einem großen Herzen. Und ließ sich als Prinzessin von Wales nicht ihrem Ehemann unterordnen. Vielmehr schrieb sie ihre ganz eigene Geschichte. Unsere Weiblichkeit ist unsere Stärke. Es geht nicht darum, aufzuhören, Frau zu sein, um sich zu beweisen. Vielmehr geht es darum, die eigenen, einzigartigen und wundervollen weiblichen Eigenschaften zu nutzen, und daraus etwas zu erschaffen. Das ist wahrer Feminismus. Oder wie seht ihr das? Was ist für euch Feminismus?
Hallo Friesenstraße. 
Bereits um 1100 herum hieß die Straße "Inter Frisones" oder "Frisconia platea". Über die Jahre wurde der Name mit verschiedenen Schreibweisen wie Vrisinggasse, Vresenstraß oder auch Fresenstraß eingedeutscht. Obwohl sich der Wortstamm auf die friesischen Kaufleute zurückverfolgen lässt, mag ein ursprüngliches Quartier der Friesen in dieser Straße soweit entfernt von Rhein eher unwahrscheinlich anmuten. In jedem Fall gilt die allseits bekannte Straße heutzutage eher als Partymeile. Auch das "Klein Köln" gehört dazu, welches nun auch schon seit 1926 besteht. Es war die erste kölsche Kneipe, die eine Nachtlizenz erhielt. Früher schlugen dort die Boxer nach ihren Kämpfen im Sartory auf. Das "Klein Köln" galt zu dieser Zeit als berühmt berüchtigt. Heute ist der Laden eher solide und man kann sich auf klassische Karnevalsmusik verlassen.
Hallo Friesenstraße. Bereits um 1100 herum hieß die Straße "Inter Frisones" oder "Frisconia platea". Über die Jahre wurde der Name mit verschiedenen Schreibweisen wie Vrisinggasse, Vresenstraß oder auch Fresenstraß eingedeutscht. Obwohl sich der Wortstamm auf die friesischen Kaufleute zurückverfolgen lässt, mag ein ursprüngliches Quartier der Friesen in dieser Straße soweit entfernt von Rhein eher unwahrscheinlich anmuten. In jedem Fall gilt die allseits bekannte Straße heutzutage eher als Partymeile. Auch das "Klein Köln" gehört dazu, welches nun auch schon seit 1926 besteht. Es war die erste kölsche Kneipe, die eine Nachtlizenz erhielt. Früher schlugen dort die Boxer nach ihren Kämpfen im Sartory auf. Das "Klein Köln" galt zu dieser Zeit als berühmt berüchtigt. Heute ist der Laden eher solide und man kann sich auf klassische Karnevalsmusik verlassen.
Im Piccola in Ehrenfeld ist es bunt. Genauso bunt wie wir unser Köln gerne haben.
Und wie wir die CSU und Seehofer gerne hätten. Grenzschliessung und eine eher restriktive Asylpolitik stehen immer noch auf dem Plan. Vielleicht hatte das Satire Magazin "Titanic" insbesondere hieran zu knabbern. Erfolgreich haute das Magazin am heutigen Morgen eine Presseagentur und einige Nachrichtenunternehmen ins Bockshorn. Aufgrund eines Tweets in dem es heißt "Seehofer kündige das Verhältnis mit der CDU auf" veröffentlichten unter anderem die BILD Beiträge mit eben jener Schlagzeile. 
Leider war die Nachricht frei erfunden. Die Nachrichtenunternehmen ohne vorherige Prüfung drauf reingefallen. 
Aber vielleicht wäre diese Entwicklung gar nicht so schlecht? Was meint ihr?
Im Piccola in Ehrenfeld ist es bunt. Genauso bunt wie wir unser Köln gerne haben. Und wie wir die CSU und Seehofer gerne hätten. Grenzschliessung und eine eher restriktive Asylpolitik stehen immer noch auf dem Plan. Vielleicht hatte das Satire Magazin "Titanic" insbesondere hieran zu knabbern. Erfolgreich haute das Magazin am heutigen Morgen eine Presseagentur und einige Nachrichtenunternehmen ins Bockshorn. Aufgrund eines Tweets in dem es heißt "Seehofer kündige das Verhältnis mit der CDU auf" veröffentlichten unter anderem die BILD Beiträge mit eben jener Schlagzeile. Leider war die Nachricht frei erfunden. Die Nachrichtenunternehmen ohne vorherige Prüfung drauf reingefallen. Aber vielleicht wäre diese Entwicklung gar nicht so schlecht? Was meint ihr?
Wie Recht sie hat. Die US Amerikanische Bürgerrechtlerin, Humanistin Philosophin und Feministin Angela Davis hat es vorgemacht. Ihr Leben widmete sie dem Einsatz für die Rechte politischer Gefangener in den USA. Als Teil der Black Panther Party setze sie sich zudem massiv gegen Rassismus ein. Und auch im Rahmen der Flüchtlingswelle, die Europa seit drei Jahren erfährt, hielt sie sich nicht zurück. In Berlin sprach sie zu Studenten über den Kampf gegen den Rassismus in Deutschland und die tödliche Flüchtlingspolitik der EU. So zeigt Angela David unermüdlichen Einsatz, die Umstände zu verändern, die sie nicht akzeptieren kann. Und daran sollten wir uns ein Beispiel nehmen. Was möchtet ihr verändern? Was sind die Dinge, die ihr nicht akzeptieren könnt?
Wie Recht sie hat. Die US Amerikanische Bürgerrechtlerin, Humanistin Philosophin und Feministin Angela Davis hat es vorgemacht. Ihr Leben widmete sie dem Einsatz für die Rechte politischer Gefangener in den USA. Als Teil der Black Panther Party setze sie sich zudem massiv gegen Rassismus ein. Und auch im Rahmen der Flüchtlingswelle, die Europa seit drei Jahren erfährt, hielt sie sich nicht zurück. In Berlin sprach sie zu Studenten über den Kampf gegen den Rassismus in Deutschland und die tödliche Flüchtlingspolitik der EU. So zeigt Angela David unermüdlichen Einsatz, die Umstände zu verändern, die sie nicht akzeptieren kann. Und daran sollten wir uns ein Beispiel nehmen. Was möchtet ihr verändern? Was sind die Dinge, die ihr nicht akzeptieren könnt?
It's wine o'clock oder auch Sunday funday.

Warum heißt der Sonntag aber eigentlich Sonntag? Wegen der vielen Sonne? 
Kann eigentlich nicht sein. Oder vielleicht doch? Tatsächlich ist der Sonntag der Sonne gewidmet. Wie so oft sind die Römer Schuld. Sie hatten jedem Wochentag einem Gott zugeordnet. In diesem Fall dem Sonnengott Sol. So heißt der Sonntag im lateinischen "Dies Solis", der Tag der Sonne. In vielen Sprachen so auch im Deutschen wurde diese Widmung übernommen.

Was macht ihr so an einem sonnigen Sonntag in Köln?
It's wine o'clock oder auch Sunday funday. Warum heißt der Sonntag aber eigentlich Sonntag? Wegen der vielen Sonne? Kann eigentlich nicht sein. Oder vielleicht doch? Tatsächlich ist der Sonntag der Sonne gewidmet. Wie so oft sind die Römer Schuld. Sie hatten jedem Wochentag einem Gott zugeordnet. In diesem Fall dem Sonnengott Sol. So heißt der Sonntag im lateinischen "Dies Solis", der Tag der Sonne. In vielen Sprachen so auch im Deutschen wurde diese Widmung übernommen. Was macht ihr so an einem sonnigen Sonntag in Köln?
Ein sehr ereignisreicher Tag in Köln geht so langsam zu Ende. Vielleicht nähert er sich aber auch seinem Höhepunkt. Schließlich steht noch die Backstage Party @backstagediaries im Arttheater aus. Wer heute in Köln unterwegs war, dem wurde so einiges geboten. Im belgischen Viertel konnte man zu Le Bloc der @stadtrevue flanieren, auf zahlreichen Hofflohmärkten tolle Schätze abstauben oder in der Südstadt beim Südstadtfest die Südstadt feiern. Wer ein wenig was über das Seelenleben von Kriminellen erfahren wollte, der konnte bei der Veranstaltung „Logik des Verbrechens“ vom @ksta_koeln im DuMont Studio in ihr Innerstes vordringen. 
Wie habt ihr den Tag heute in Köln verbracht?
Ein sehr ereignisreicher Tag in Köln geht so langsam zu Ende. Vielleicht nähert er sich aber auch seinem Höhepunkt. Schließlich steht noch die Backstage Party @backstagediaries im Arttheater aus. Wer heute in Köln unterwegs war, dem wurde so einiges geboten. Im belgischen Viertel konnte man zu Le Bloc der @stadtrevue flanieren, auf zahlreichen Hofflohmärkten tolle Schätze abstauben oder in der Südstadt beim Südstadtfest die Südstadt feiern. Wer ein wenig was über das Seelenleben von Kriminellen erfahren wollte, der konnte bei der Veranstaltung „Logik des Verbrechens“ vom @ksta_koeln im DuMont Studio in ihr Innerstes vordringen. Wie habt ihr den Tag heute in Köln verbracht?