an online Instagram web viewer

#winternotprogramm medias

Photos

Done for this season, last shift for our team. Preparing and providing food for homeless people during winter is a great way to spend a Sunday as it warms both sides of the counter.
See you next winter!
#winternotprogramm #hamburg #helpinghands #sunday #karmayoga #dogoodfeelgood
Wir waren heute zum zunächst vorletzten Mal an der Notunterkunft Schaarsteinweg, ab dem 1. April werden die Notunterkünfte geschlossen sein. Hoffen wir, dass der Frühling endlich mit wärmeren Temperaturen kommt. Trotz über 30 Patienten gab es genügend Zeit für Gespräche. So erzählte ein uns inzwischen sehr ans Herz gewachsener Mann, er lebe seit dem 15. Lebensjahr (inzwischen ist er 51 Jahre alt) auf der Straße, und manchmal könne er einfach nicht mehr. Verständlich. Manchmal ist einfach nur Zuhören besser als jede Medizin.
Heute mit dabei: Anna, Julia, Levke und zum ersten Mal Lia, eine frisch gebackene junge Ärztin, die uns tatkräftig unterstützte. Herzlichen Dank und herzlich willkommen!

Wer die Not sieht, muss handeln! #hamburg #winternotprogramm #schaarsteinweg14 #arztmobilhamburg #medizin #ärzte #krankenschwester #krankenpfleger #patient #mercedes #bus #medizinischeversorgung #obdachlos #obdachlose #obdachlosenhilfe #medikamente #krank #krankheit #erkältung #grippe #gespräche #fürsorge #respekt #tee #bananen #mandarine #obst #vitamine #werdienotsiehtmusshandeln!
Wir waren heute zum zunächst vorletzten Mal an der Notunterkunft Schaarsteinweg, ab dem 1. April werden die Notunterkünfte geschlossen sein. Hoffen wir, dass der Frühling endlich mit wärmeren Temperaturen kommt. Trotz über 30 Patienten gab es genügend Zeit für Gespräche. So erzählte ein uns inzwischen sehr ans Herz gewachsener Mann, er lebe seit dem 15. Lebensjahr (inzwischen ist er 51 Jahre alt) auf der Straße, und manchmal könne er einfach nicht mehr. Verständlich. Manchmal ist einfach nur Zuhören besser als jede Medizin. Heute mit dabei: Anna, Julia, Levke und zum ersten Mal Lia, eine frisch gebackene junge Ärztin, die uns tatkräftig unterstützte. Herzlichen Dank und herzlich willkommen! Wer die Not sieht, muss handeln! #hamburg  #winternotprogramm  #schaarsteinweg14  #arztmobilhamburg  #medizin  #ärzte  #krankenschwester  #krankenpfleger  #patient  #mercedes  #bus  #medizinischeversorgung  #obdachlos  #obdachlose  #obdachlosenhilfe  #medikamente  #krank  #krankheit  #erkältung  #grippe  #gespräche  #fürsorge  #respekt  #tee  #bananen  #mandarine  #obst  #vitamine  #werdienotsiehtmusshandeln !
Wir waren heute zum zunächst vorletzten Mal an der Notunterkunft Schaarsteinweg, ab dem 1. April werden die Notunterkünfte geschlossen sein. Hoffen wir, dass der Frühling endlich mit wärmeren Temperaturen kommt. Trotz über 30 Patienten gab es genügend Zeit für Gespräche. So erzählte ein uns inzwischen sehr ans Herz gewachsener Mann, er lebe seit dem 15. Lebensjahr (inzwischen ist er 51 Jahre alt) auf der Straße, und manchmal könne er einfach nicht mehr. Verständlich. Manchmal ist einfach nur Zuhören besser als jede Medizin.
Heute mit dabei: Anna, Julia, Levke und zum ersten Mal Lia, eine frisch gebackene junge Ärztin, die uns tatkräftig unterstützte. Herzlichen Dank und herzlich willkommen!

Wer die Not sieht, muss handeln! #hamburg #winternotprogramm #schaarsteinweg14 #arztmobilhamburg #medizin #ärzte #krankenschwester #krankenpfleger #patient #mercedes #bus #medizinischeversorgung #obdachlos #obdachlose #obdachlosenhilfe #medikamente #krank #krankheit #erkältung #grippe #gespräche #fürsorge #respekt #tee #bananen #mandarine #obst #vitamine #werdienotsiehtmusshandeln
Wir waren heute zum zunächst vorletzten Mal an der Notunterkunft Schaarsteinweg, ab dem 1. April werden die Notunterkünfte geschlossen sein. Hoffen wir, dass der Frühling endlich mit wärmeren Temperaturen kommt. Trotz über 30 Patienten gab es genügend Zeit für Gespräche. So erzählte ein uns inzwischen sehr ans Herz gewachsener Mann, er lebe seit dem 15. Lebensjahr (inzwischen ist er 51 Jahre alt) auf der Straße, und manchmal könne er einfach nicht mehr. Verständlich. Manchmal ist einfach nur Zuhören besser als jede Medizin. Heute mit dabei: Anna, Julia, Levke und zum ersten Mal Lia, eine frisch gebackene junge Ärztin, die uns tatkräftig unterstützte. Herzlichen Dank und herzlich willkommen! Wer die Not sieht, muss handeln! #hamburg  #winternotprogramm  #schaarsteinweg14  #arztmobilhamburg  #medizin  #ärzte  #krankenschwester  #krankenpfleger  #patient  #mercedes  #bus  #medizinischeversorgung  #obdachlos  #obdachlose  #obdachlosenhilfe  #medikamente  #krank  #krankheit  #erkältung  #grippe  #gespräche  #fürsorge  #respekt  #tee  #bananen  #mandarine  #obst  #vitamine  #werdienotsiehtmusshandeln 
Am Schaarsteinweg haben heute Kirsten, Toni und Hubertus gearbeitet. Viele Patienten waren erkältet, hatten Bronchitis, einer sogar eine Lungenentzündung.
Aber das Schicksal eines Patienten hat mich besonders berührt: 19 Jahre alt, heroinabängig und nicht versichert. Das kann tödlich enden, wenn wir nicht schnell eine Lösung finden.
Auch hier gilt: Wer die Not sieht, muss handeln! #hamburg #arztmobilhamburg #winternotprogramm #schaarsteinweg14 #medizinischeversorgung #mercedes #bus #ausgestattet #medizin #medikamente #obdachlosenhilfe #krankheit #ärzte #krankenschwestern #krankenpfleger #betten #essen #obst #vitamine #tee #werdienotsiehtmusshandeln!
Am Schaarsteinweg haben heute Kirsten, Toni und Hubertus gearbeitet. Viele Patienten waren erkältet, hatten Bronchitis, einer sogar eine Lungenentzündung. Aber das Schicksal eines Patienten hat mich besonders berührt: 19 Jahre alt, heroinabängig und nicht versichert. Das kann tödlich enden, wenn wir nicht schnell eine Lösung finden. Auch hier gilt: Wer die Not sieht, muss handeln! #hamburg  #arztmobilhamburg  #winternotprogramm  #schaarsteinweg14  #medizinischeversorgung  #mercedes  #bus  #ausgestattet  #medizin  #medikamente  #obdachlosenhilfe  #krankheit  #ärzte  #krankenschwestern  #krankenpfleger  #betten  #essen  #obst  #vitamine  #tee  #werdienotsiehtmusshandeln !
Am Schaarsteinweg haben heute Kirsten, Toni und Hubertus gearbeitet. Viele Patienten waren erkältet, hatten Bronchitis, einer sogar eine Lungenentzündung.
Aber das Schicksal eines Patienten hat mich besonders berührt: 19 Jahre alt, heroinabängig und nicht versichert. Das kann tödlich enden, wenn wir nicht schnell eine Lösung finden.
Auch hier gilt: Wer die Not sieht, muss handeln! #hamburg #arztmobilhamburg #winternotprogramm #schaarsteinweg14 #medizinischeversorgung #mercedes #bus #ausgestattet #medizin #medikamente #obdachlosenhilfe #krankheit #ärzte #krankenschwestern #krankenpfleger #betten #essen #obst #vitamine #tee #werdienotsiehtmusshandeln!
Am Schaarsteinweg haben heute Kirsten, Toni und Hubertus gearbeitet. Viele Patienten waren erkältet, hatten Bronchitis, einer sogar eine Lungenentzündung. Aber das Schicksal eines Patienten hat mich besonders berührt: 19 Jahre alt, heroinabängig und nicht versichert. Das kann tödlich enden, wenn wir nicht schnell eine Lösung finden. Auch hier gilt: Wer die Not sieht, muss handeln! #hamburg  #arztmobilhamburg  #winternotprogramm  #schaarsteinweg14  #medizinischeversorgung  #mercedes  #bus  #ausgestattet  #medizin  #medikamente  #obdachlosenhilfe  #krankheit  #ärzte  #krankenschwestern  #krankenpfleger  #betten  #essen  #obst  #vitamine  #tee  #werdienotsiehtmusshandeln !
Zusammen mit den Bergedorfer Engeln waren wir mit dem Arztmobil am Schaarsteinweg. Brutal harte Zeiten für die Menschen, viele sind krank, körperlich aber auch psychisch. Das ist kein Wunder bei diesen Lebensbedingungen. Obwohl wir schon ziemlich lange mit dem Arztmobil unterwegs sind und viele Menschen gut kennen ist es für uns unvorstellbar, wie Menschen dies aushalten. Unser Arztmobil rauscht  durch die Nacht und steht morgen vor dem Haus Bethlehem.
Wer die Not sieht, muss handeln! #arztmobilhamburg #hamburg #winternotprogramm #schaarsteinweg14 #medizinischeversorgung #ärzte #krankenschwester #krankenpfleger #obdachlosenhilfe #altersarmut #kälte #minusgrade #lebensgefahr #erkältung #medizin #medikamente #heissertee #obst #vitamine #werdienotsiehtmusshandeln!
Zusammen mit den Bergedorfer Engeln waren wir mit dem Arztmobil am Schaarsteinweg. Brutal harte Zeiten für die Menschen, viele sind krank, körperlich aber auch psychisch. Das ist kein Wunder bei diesen Lebensbedingungen. Obwohl wir schon ziemlich lange mit dem Arztmobil unterwegs sind und viele Menschen gut kennen ist es für uns unvorstellbar, wie Menschen dies aushalten. Unser Arztmobil rauscht durch die Nacht und steht morgen vor dem Haus Bethlehem. Wer die Not sieht, muss handeln! #arztmobilhamburg  #hamburg  #winternotprogramm  #schaarsteinweg14  #medizinischeversorgung  #ärzte  #krankenschwester  #krankenpfleger  #obdachlosenhilfe  #altersarmut  #kälte  #minusgrade  #lebensgefahr  #erkältung  #medizin  #medikamente  #heissertee  #obst  #vitamine  #werdienotsiehtmusshandeln !
Zusammen mit den Bergedorfer Engeln waren wir mit dem Arztmobil am Schaarsteinweg. Brutal harte Zeiten für die Menschen, viele sind krank, körperlich aber auch psychisch. Das ist kein Wunder bei diesen Lebensbedingungen. Obwohl wir schon ziemlich lange mit dem Arztmobil unterwegs sind und viele Menschen gut kennen ist es für uns unvorstellbar, wie Menschen dies aushalten. Unser Arztmobil rauscht  durch die Nacht und steht morgen vor dem Haus Bethlehem.
Wer die Not sieht, muss handeln! #arztmobilhamburg #hamburg #winternotprogramm #schaarsteinweg14 #medizinischeversorgung #ärzte #krankenschwester #krankenpfleger #obdachlosenhilfe #altersarmut #kälte #minusgrade #lebensgefahr #erkältung #medizin #medikamente #heissertee #obst #vitamine #werdienotsiehtmusshandeln!
Zusammen mit den Bergedorfer Engeln waren wir mit dem Arztmobil am Schaarsteinweg. Brutal harte Zeiten für die Menschen, viele sind krank, körperlich aber auch psychisch. Das ist kein Wunder bei diesen Lebensbedingungen. Obwohl wir schon ziemlich lange mit dem Arztmobil unterwegs sind und viele Menschen gut kennen ist es für uns unvorstellbar, wie Menschen dies aushalten. Unser Arztmobil rauscht durch die Nacht und steht morgen vor dem Haus Bethlehem. Wer die Not sieht, muss handeln! #arztmobilhamburg  #hamburg  #winternotprogramm  #schaarsteinweg14  #medizinischeversorgung  #ärzte  #krankenschwester  #krankenpfleger  #obdachlosenhilfe  #altersarmut  #kälte  #minusgrade  #lebensgefahr  #erkältung  #medizin  #medikamente  #heissertee  #obst  #vitamine  #werdienotsiehtmusshandeln !
Heutige Sprechstunde Schaarsteinweg: eine lange Schlange von wartenden Menschen vor der Notunterkunft. Der Versuch, dieser lausigen Kälte wenigstens für ein paar Stunden zu entkommen. Dementsprechend haben Diana und Levke hauptsächlich Erkältungskrankheiten jeder Couleur behandelt. Dazu gab‘s Heissgetränke und warme Worte und von Toni Vitamine in Form von frischem Obst. Wir warten alle auf den Frühling und hoffen sehr, dass „unsere“ Leute diesen Dauerfrost unbeschadet überstehen.

Wer die Not sieht, muss handeln!#hamburg #arztmobilhamburg #schaarsteinweg14 #winternotprogramm #ärzte #arzthelferin #arzthelfer #medizin #medizinischenothilfe #medikamente #erkältung #lungenentzündung #kälte #warmertee #werdienotsiehtmusshandeln!
Heutige Sprechstunde Schaarsteinweg: eine lange Schlange von wartenden Menschen vor der Notunterkunft. Der Versuch, dieser lausigen Kälte wenigstens für ein paar Stunden zu entkommen. Dementsprechend haben Diana und Levke hauptsächlich Erkältungskrankheiten jeder Couleur behandelt. Dazu gab‘s Heissgetränke und warme Worte und von Toni Vitamine in Form von frischem Obst. Wir warten alle auf den Frühling und hoffen sehr, dass „unsere“ Leute diesen Dauerfrost unbeschadet überstehen. Wer die Not sieht, muss handeln!#hamburg  #arztmobilhamburg  #schaarsteinweg14  #winternotprogramm  #ärzte  #arzthelferin  #arzthelfer  #medizin  #medizinischenothilfe  #medikamente  #erkältung  #lungenentzündung  #kälte  #warmertee  #werdienotsiehtmusshandeln !
Heutige Sprechstunde Schaarsteinweg: eine lange Schlange von wartenden Menschen vor der Notunterkunft. Der Versuch, dieser lausigen Kälte wenigstens für ein paar Stunden zu entkommen. Dementsprechend haben Diana und Levke hauptsächlich Erkältungskrankheiten jeder Couleur behandelt. Dazu gab‘s Heissgetränke und warme Worte und von Toni Vitamine in Form von frischem Obst. Wir warten alle auf den Frühling und hoffen sehr, dass „unsere“ Leute diesen Dauerfrost unbeschadet überstehen.

Wer die Not sieht, muss handeln!#hamburg #arztmobilhamburg #schaarsteinweg14 #winternotprogramm #ärzte #arzthelferin #arzthelfer #medizin #medizinischenothilfe #medikamente #erkältung #lungenentzündung #kälte #warmertee #werdienotsiehtmusshandeln!
Heutige Sprechstunde Schaarsteinweg: eine lange Schlange von wartenden Menschen vor der Notunterkunft. Der Versuch, dieser lausigen Kälte wenigstens für ein paar Stunden zu entkommen. Dementsprechend haben Diana und Levke hauptsächlich Erkältungskrankheiten jeder Couleur behandelt. Dazu gab‘s Heissgetränke und warme Worte und von Toni Vitamine in Form von frischem Obst. Wir warten alle auf den Frühling und hoffen sehr, dass „unsere“ Leute diesen Dauerfrost unbeschadet überstehen. Wer die Not sieht, muss handeln!#hamburg  #arztmobilhamburg  #schaarsteinweg14  #winternotprogramm  #ärzte  #arzthelferin  #arzthelfer  #medizin  #medizinischenothilfe  #medikamente  #erkältung  #lungenentzündung  #kälte  #warmertee  #werdienotsiehtmusshandeln !
„Angst vor dem Kältetod“, „Obdachlose bangen um ihr Leben“, „Bis –15 Grad in Hamburg: Für Obdachlose wird es gefährlich“: Angesichts der angekündigten Kältewelle berichtet Hamburgs Presse über die sich zuspitzende Situation für die Obdachlosen auf Hamburgs Straßen. Wir meinen: Angesichts der größten Kältewelle dieses Winters sollte das Winternotprogramm unabhängig von der Herkunft der Obdachlosen endlich ganztägig geöffnet werden! "Es ist nicht nachvollziehbar, warum der Hamburger Senat diese Forderung trotz der bestehenden Gefahr für Leib und Leben einfach ignoriert", meint unsere sozialpolitische Sprecherin Cansu Özdemir. "Im schlimmsten Fall kann die Kälte auch zum Tod führen. Mehr als 100.000 Menschen haben sich inzwischen dieser Forderung unter change.org/winternotprogramm angeschlossen.“ #Hamburg #Armut #Obdachlosigkeit #Winternotprogramm #hhbue
„Angst vor dem Kältetod“, „Obdachlose bangen um ihr Leben“, „Bis –15 Grad in Hamburg: Für Obdachlose wird es gefährlich“: Angesichts der angekündigten Kältewelle berichtet Hamburgs Presse über die sich zuspitzende Situation für die Obdachlosen auf Hamburgs Straßen. Wir meinen: Angesichts der größten Kältewelle dieses Winters sollte das Winternotprogramm unabhängig von der Herkunft der Obdachlosen endlich ganztägig geöffnet werden! "Es ist nicht nachvollziehbar, warum der Hamburger Senat diese Forderung trotz der bestehenden Gefahr für Leib und Leben einfach ignoriert", meint unsere sozialpolitische Sprecherin Cansu Özdemir. "Im schlimmsten Fall kann die Kälte auch zum Tod führen. Mehr als 100.000 Menschen haben sich inzwischen dieser Forderung unter change.org/winternotprogramm angeschlossen.“ #Hamburg  #Armut  #Obdachlosigkeit  #Winternotprogramm  #hhbue 
Die Nerven liegen blank. "Was soll ich denn im April machen? Dann bin ich wieder komplett auf der Straße." Diese Sorge hörten Anna, Julia und Michael am Samstag vor der Notunterkunft am Schaarsteinweg mehrmals. Nicht einmal das mehr als einfache Nachtlager gibt es dann für die Menschen. Jeder bleibt sich selbst und der Kälte überlassen. 
Etwas Wärme brachten heute Ralf und Marcel von Das Herz von Hamburg, die 20l leckerer Suppe brachten von der nicht eine Kelle übrig blieb. Vielen Dank für die Hilfe!

Wer die Not sieht, muss handeln!#arztmobilhamburg #hamburg #winternotprogramm #schaarsteinweg14 #dasherzvonhamburg #krankenschwestern #krankenpfleger #ärzte #medizinischeversorgung #obdachlosenhilfe #warmesuppe #wärmtvoninnen #obst #vitamine #kälte #werdienotsiehtmusshandeln !
Die Nerven liegen blank. "Was soll ich denn im April machen? Dann bin ich wieder komplett auf der Straße." Diese Sorge hörten Anna, Julia und Michael am Samstag vor der Notunterkunft am Schaarsteinweg mehrmals. Nicht einmal das mehr als einfache Nachtlager gibt es dann für die Menschen. Jeder bleibt sich selbst und der Kälte überlassen. Etwas Wärme brachten heute Ralf und Marcel von Das Herz von Hamburg, die 20l leckerer Suppe brachten von der nicht eine Kelle übrig blieb. Vielen Dank für die Hilfe! Wer die Not sieht, muss handeln!#arztmobilhamburg  #hamburg  #winternotprogramm  #schaarsteinweg14  #dasherzvonhamburg  #krankenschwestern  #krankenpfleger  #ärzte  #medizinischeversorgung  #obdachlosenhilfe  #warmesuppe  #wärmtvoninnen  #obst  #vitamine  #kälte  #werdienotsiehtmusshandeln  !
Die Nerven liegen blank. "Was soll ich denn im April machen? Dann bin ich wieder komplett auf der Straße." Diese Sorge hörten Anna, Julia und Michael am Samstag vor der Notunterkunft am Schaarsteinweg mehrmals. Nicht einmal das mehr als einfache Nachtlager gibt es dann für die Menschen. Jeder bleibt sich selbst und der Kälte überlassen. 
Etwas Wärme brachten heute Ralf und Marcel von Das Herz von Hamburg, die 20l leckerer Suppe brachten von der nicht eine Kelle übrig blieb. Vielen Dank für die Hilfe!

Wer die Not sieht, muss handeln!#arztmobilhamburg #hamburg #winternotprogramm #schaarsteinweg14 #dasherzvonhamburg #krankenschwestern #krankenpfleger #ärzte #medizinischeversorgung #obdachlosenhilfe #warmesuppe #wärmtvoninnen #obst #vitamine #kälte #werdienotsiehtmusshandeln !
Die Nerven liegen blank. "Was soll ich denn im April machen? Dann bin ich wieder komplett auf der Straße." Diese Sorge hörten Anna, Julia und Michael am Samstag vor der Notunterkunft am Schaarsteinweg mehrmals. Nicht einmal das mehr als einfache Nachtlager gibt es dann für die Menschen. Jeder bleibt sich selbst und der Kälte überlassen. Etwas Wärme brachten heute Ralf und Marcel von Das Herz von Hamburg, die 20l leckerer Suppe brachten von der nicht eine Kelle übrig blieb. Vielen Dank für die Hilfe! Wer die Not sieht, muss handeln!#arztmobilhamburg  #hamburg  #winternotprogramm  #schaarsteinweg14  #dasherzvonhamburg  #krankenschwestern  #krankenpfleger  #ärzte  #medizinischeversorgung  #obdachlosenhilfe  #warmesuppe  #wärmtvoninnen  #obst  #vitamine  #kälte  #werdienotsiehtmusshandeln  !
Wie jeden Samstag standen wir mit dem ArztMobil am Schaarsteinweg. Der Andrang war gross, der Bedarf an medizinischer Versorgung steigt stetig. Unser Arzt Peter Marks und Diana versorgten vorwiegend kaputte Füße, Hauterkrankungen und Erkältungen. Das feuchte Wetter macht unseren Patienten zu schaffen. Tee, Bananen und Mandarinen wurden dankbar angenommen.

Wer die Not sieht, muss handeln! #arztmobilhamburg #hamburg #schaarsteinweg14  #winternotprogramm #mobilemedizinischeverorgung #ärzte #krankenschwestern #krankenpfleger #medikamente #obdachlosenhilfe #spenden #werdienotsiehtmusshandeln!
Wie jeden Samstag standen wir mit dem ArztMobil am Schaarsteinweg. Der Andrang war gross, der Bedarf an medizinischer Versorgung steigt stetig. Unser Arzt Peter Marks und Diana versorgten vorwiegend kaputte Füße, Hauterkrankungen und Erkältungen. Das feuchte Wetter macht unseren Patienten zu schaffen. Tee, Bananen und Mandarinen wurden dankbar angenommen. Wer die Not sieht, muss handeln! #arztmobilhamburg  #hamburg  #schaarsteinweg14  #winternotprogramm  #mobilemedizinischeverorgung  #ärzte  #krankenschwestern  #krankenpfleger  #medikamente  #obdachlosenhilfe  #spenden  #werdienotsiehtmusshandeln !
Wie jeden Samstag standen wir mit dem ArztMobil am Schaarsteinweg. Der Andrang war gross, der Bedarf an medizinischer Versorgung steigt stetig. Unser Arzt Peter Marks und Diana versorgten vorwiegend kaputte Füße, Hauterkrankungen und Erkältungen. Das feuchte Wetter macht unseren Patienten zu schaffen. Tee, Bananen und Mandarinen wurden dankbar angenommen.

Wer die Not sieht, muss handeln! #arztmobilhamburg #hamburg #schaarsteinweg14  #winternotprogramm #mobilemedizinischeverorgung #ärzte #krankenschwestern #krankenpfleger #medikamente #obdachlosenhilfe #spenden #werdienotsiehtmusshandeln!
Wie jeden Samstag standen wir mit dem ArztMobil am Schaarsteinweg. Der Andrang war gross, der Bedarf an medizinischer Versorgung steigt stetig. Unser Arzt Peter Marks und Diana versorgten vorwiegend kaputte Füße, Hauterkrankungen und Erkältungen. Das feuchte Wetter macht unseren Patienten zu schaffen. Tee, Bananen und Mandarinen wurden dankbar angenommen. Wer die Not sieht, muss handeln! #arztmobilhamburg  #hamburg  #schaarsteinweg14  #winternotprogramm  #mobilemedizinischeverorgung  #ärzte  #krankenschwestern  #krankenpfleger  #medikamente  #obdachlosenhilfe  #spenden  #werdienotsiehtmusshandeln !
Samstags-Einsatz vor der Notunterkunft Schaarsteinweg: wir haben wieder einige, teils auch schwerkranke Menschen behandelt. Heute dabei: Anna, Diana, Toni und Dr. Levke Sonntag. Gegen die kriechende Kälte gab‘s heißen Tee. Und spontan kam auch der Bergedorfer Engel e.V. vorbei und schenkte Kaffee aus, verteilte Kleidung, Hygieneartikel und Schlafsäcke.  Die warmen Winterjacken waren besonders begehrt. Herzlichen Dank! Schön zu sehen, dass sich die Ehrenamtlichen gegenseitig so unterstützen, fragt man sich doch manchmal, wo bleibt der Staat?

Wer die Not sieht, muss handeln! #arztmobilhamburg #hamburg #winternotprogramm #schaarsteinweg14 #medizin #medikamente #ärzte #krankenschwestern #krankenpfleger #ehrenamt #ehrenamtlich #obdachlos #obdachlosenhilfe #aufderstraße #lebenaufderstraße #bergedorferengel #bergedorf #werdienotsiehtmusshandeln
Samstags-Einsatz vor der Notunterkunft Schaarsteinweg: wir haben wieder einige, teils auch schwerkranke Menschen behandelt. Heute dabei: Anna, Diana, Toni und Dr. Levke Sonntag. Gegen die kriechende Kälte gab‘s heißen Tee. Und spontan kam auch der Bergedorfer Engel e.V. vorbei und schenkte Kaffee aus, verteilte Kleidung, Hygieneartikel und Schlafsäcke. Die warmen Winterjacken waren besonders begehrt. Herzlichen Dank! Schön zu sehen, dass sich die Ehrenamtlichen gegenseitig so unterstützen, fragt man sich doch manchmal, wo bleibt der Staat? Wer die Not sieht, muss handeln! #arztmobilhamburg  #hamburg  #winternotprogramm  #schaarsteinweg14  #medizin  #medikamente  #ärzte  #krankenschwestern  #krankenpfleger  #ehrenamt  #ehrenamtlich  #obdachlos  #obdachlosenhilfe  #aufderstraße  #lebenaufderstraße  #bergedorferengel  #bergedorf  #werdienotsiehtmusshandeln 
Samstags-Einsatz vor der Notunterkunft Schaarsteinweg: wir haben wieder einige, teils auch schwerkranke Menschen behandelt. Heute dabei: Anna, Diana, Toni und Dr. Levke Sonntag. Gegen die kriechende Kälte gab‘s heißen Tee. Und spontan kam auch der Bergedorfer Engel e.V. vorbei und schenkte Kaffee aus, verteilte Kleidung, Hygieneartikel und Schlafsäcke.  Die warmen Winterjacken waren besonders begehrt. Herzlichen Dank! Schön zu sehen, dass sich die Ehrenamtlichen gegenseitig so unterstützen, fragt man sich doch manchmal, wo bleibt der Staat?

Wer die Not sieht, muss handeln! #arztmobilhamburg #hamburg #winternotprogramm #schaarsteinweg14 #medizin #medikamente #ärzte #krankenschwestern #krankenpfleger #ehrenamt #ehrenamtlich #obdachlos #obdachlosenhilfe #aufderstraße #lebenaufderstraße #bergedorferengel #bergedorf #werdienotsiehtmusshandeln
Samstags-Einsatz vor der Notunterkunft Schaarsteinweg: wir haben wieder einige, teils auch schwerkranke Menschen behandelt. Heute dabei: Anna, Diana, Toni und Dr. Levke Sonntag. Gegen die kriechende Kälte gab‘s heißen Tee. Und spontan kam auch der Bergedorfer Engel e.V. vorbei und schenkte Kaffee aus, verteilte Kleidung, Hygieneartikel und Schlafsäcke. Die warmen Winterjacken waren besonders begehrt. Herzlichen Dank! Schön zu sehen, dass sich die Ehrenamtlichen gegenseitig so unterstützen, fragt man sich doch manchmal, wo bleibt der Staat? Wer die Not sieht, muss handeln! #arztmobilhamburg  #hamburg  #winternotprogramm  #schaarsteinweg14  #medizin  #medikamente  #ärzte  #krankenschwestern  #krankenpfleger  #ehrenamt  #ehrenamtlich  #obdachlos  #obdachlosenhilfe  #aufderstraße  #lebenaufderstraße  #bergedorferengel  #bergedorf  #werdienotsiehtmusshandeln 
Heute war das Arztmobil wieder am Winternotprogramm im Schaarsteinweg. Und die Not überwog das Programm - Julia Hermann, Dennis Oertwig und Dr. Michael Siassi behandelten knapp 30 Patientinnen und Patienten, die sich nicht nur über die Behandlung sondern auch über einen heißen Tee freuen konnten.
Die Kälte fordert ihren Tribut. Die Schlange vor der Notunterkunft wächst Woche für Woche. Die Menschen leiden unter Erkältungen, schlecht heilenden Hautwunden und Muskelverspannungen. Viele Patienten fragten uns, wo sich sich tagsüber aufwärmen könnten. Aber am Wochenende konnten wir ihnen leider nicht viel Hoffnung machen. Die meisten Wärmestuben schließen wochenends - die Kälte aber kennt keinen Feierabend. Und die Menschen suchen verzweifelt nach etwas Wärme, bekommen aber in unserer reichen Stadt häufig nicht einmal das. 
Einzelne Menschen aber handeln. Julia Braun schickte uns handgestrickte Mützen, ein paar nur, soviel sie machen konnte. Aber solch eine Mütze kann viel bedeuten in der Kälte, vielleicht sogar ein Leben retten. Im Namen der Betroffenen vielen Dank!

Wer die Not sieht, muss handeln! #arztmobilhamburg #hamburg #winternotprogramm #schaarsteinweg14 #obdachlosenunterkunft #schutzvorkälte #ärzte #krankenschwestern #krankenpfleger #medizin #krankheit #krankheiten #erkältung #haut #wunden #ehrenamt #ehrenamtlich #spenden #spendensammeln #selbstgestrickt #mützen #werdienotsiehtmusshandeln !
Heute war das Arztmobil wieder am Winternotprogramm im Schaarsteinweg. Und die Not überwog das Programm - Julia Hermann, Dennis Oertwig und Dr. Michael Siassi behandelten knapp 30 Patientinnen und Patienten, die sich nicht nur über die Behandlung sondern auch über einen heißen Tee freuen konnten. Die Kälte fordert ihren Tribut. Die Schlange vor der Notunterkunft wächst Woche für Woche. Die Menschen leiden unter Erkältungen, schlecht heilenden Hautwunden und Muskelverspannungen. Viele Patienten fragten uns, wo sich sich tagsüber aufwärmen könnten. Aber am Wochenende konnten wir ihnen leider nicht viel Hoffnung machen. Die meisten Wärmestuben schließen wochenends - die Kälte aber kennt keinen Feierabend. Und die Menschen suchen verzweifelt nach etwas Wärme, bekommen aber in unserer reichen Stadt häufig nicht einmal das. Einzelne Menschen aber handeln. Julia Braun schickte uns handgestrickte Mützen, ein paar nur, soviel sie machen konnte. Aber solch eine Mütze kann viel bedeuten in der Kälte, vielleicht sogar ein Leben retten. Im Namen der Betroffenen vielen Dank! Wer die Not sieht, muss handeln! #arztmobilhamburg  #hamburg  #winternotprogramm  #schaarsteinweg14  #obdachlosenunterkunft  #schutzvorkälte  #ärzte  #krankenschwestern  #krankenpfleger  #medizin  #krankheit  #krankheiten  #erkältung  #haut  #wunden  #ehrenamt  #ehrenamtlich  #spenden  #spendensammeln  #selbstgestrickt  #mützen  #werdienotsiehtmusshandeln  !
Heute war das Arztmobil wieder am Winternotprogramm im Schaarsteinweg. Und die Not überwog das Programm - Julia Hermann, Dennis Oertwig und Dr. Michael Siassi behandelten knapp 30 Patientinnen und Patienten, die sich nicht nur über die Behandlung sondern auch über einen heißen Tee freuen konnten.
Die Kälte fordert ihren Tribut. Die Schlange vor der Notunterkunft wächst Woche für Woche. Die Menschen leiden unter Erkältungen, schlecht heilenden Hautwunden und Muskelverspannungen. Viele Patienten fragten uns, wo sich sich tagsüber aufwärmen könnten. Aber am Wochenende konnten wir ihnen leider nicht viel Hoffnung machen. Die meisten Wärmestuben schließen wochenends - die Kälte aber kennt keinen Feierabend. Und die Menschen suchen verzweifelt nach etwas Wärme, bekommen aber in unserer reichen Stadt häufig nicht einmal das. 
Einzelne Menschen aber handeln. Julia Braun schickte uns handgestrickte Mützen, ein paar nur, soviel sie machen konnte. Aber solch eine Mütze kann viel bedeuten in der Kälte, vielleicht sogar ein Leben retten. Im Namen der Betroffenen vielen Dank!

Wer die Not sieht, muss handeln! #arztmobilhamburg #hamburg #winternotprogramm #schaarsteinweg14 #obdachlosenunterkunft #schutzvorkälte #ärzte #krankenschwestern #krankenpfleger #medizin #krankheit #krankheiten #erkältung #haut #wunden #ehrenamt #ehrenamtlich #spenden #spendensammeln #selbstgestrickt #mützen #werdienotsiehtmusshandeln !
Heute war das Arztmobil wieder am Winternotprogramm im Schaarsteinweg. Und die Not überwog das Programm - Julia Hermann, Dennis Oertwig und Dr. Michael Siassi behandelten knapp 30 Patientinnen und Patienten, die sich nicht nur über die Behandlung sondern auch über einen heißen Tee freuen konnten. Die Kälte fordert ihren Tribut. Die Schlange vor der Notunterkunft wächst Woche für Woche. Die Menschen leiden unter Erkältungen, schlecht heilenden Hautwunden und Muskelverspannungen. Viele Patienten fragten uns, wo sich sich tagsüber aufwärmen könnten. Aber am Wochenende konnten wir ihnen leider nicht viel Hoffnung machen. Die meisten Wärmestuben schließen wochenends - die Kälte aber kennt keinen Feierabend. Und die Menschen suchen verzweifelt nach etwas Wärme, bekommen aber in unserer reichen Stadt häufig nicht einmal das. Einzelne Menschen aber handeln. Julia Braun schickte uns handgestrickte Mützen, ein paar nur, soviel sie machen konnte. Aber solch eine Mütze kann viel bedeuten in der Kälte, vielleicht sogar ein Leben retten. Im Namen der Betroffenen vielen Dank! Wer die Not sieht, muss handeln! #arztmobilhamburg  #hamburg  #winternotprogramm  #schaarsteinweg14  #obdachlosenunterkunft  #schutzvorkälte  #ärzte  #krankenschwestern  #krankenpfleger  #medizin  #krankheit  #krankheiten  #erkältung  #haut  #wunden  #ehrenamt  #ehrenamtlich  #spenden  #spendensammeln  #selbstgestrickt  #mützen  #werdienotsiehtmusshandeln  !
Am Samstag fuhren Max von Karais, Diana und Toni an den Schaarsteinweg zum Winternotprogramm. Auf dem Weg dorthin mussten an mehreren Orten in St. Pauli unter freiem Himmel wohnungslose Menschen behandelt werden. Das Spektrum der gesundheitlichen Nöte ist breitgefächert. Ein Patient zeigte uns eine Augenverletzung; ihm war eine Silvesterrakete ins Auge geflogen. Nach schlechten Erfahrungen ohne Versichertenstatus hatte sich dieser Mann aber in keine Klinik mehr getraut. Wir haben ihn ins Diakonie-Krankenhaus geschickt, in eine der wenigen Hamburger Kliniken mit offener Haltung. Ein paar Patienten wurden von uns an die "Praxis ohne Grenzen" übermittelt. Dies ist eine Gemeinschaft von Ärzten, die auch Menschen behandelt, die abseits vom Regelsystem leben müssen. Einen anderen Patienten mit akuten Zahnproblemen haben wir an das "Zahnmobil" empfohlen. Dass es in Hamburg eine kooperative Vernetzung innerhalb des karitativen Engagements gibt, ist grundsätzlich erfreulich. Angesichts der Not, die wir heute wieder gesehen haben, sind die Effekte jedoch ein Tropfen auf den heissen Stein. Aber: Steter Tropfen höhlt den Stein, und wir machen weiter. Wir sind dankbar für Eure Unterstützung! #arztmobilhamburg #hamburg #winternotprogramm #schaarsteinweg14 #medizinischeakutversorgung #medizin #medikamente #erkältung #lungenentzündung #ärzte #krankenschwester #krankenpfleger #obdachlosenhilfe #obachlos #ehrenamt #ehrenamtlich #werdienotsiehtmusshandeln!
Am Samstag fuhren Max von Karais, Diana und Toni an den Schaarsteinweg zum Winternotprogramm. Auf dem Weg dorthin mussten an mehreren Orten in St. Pauli unter freiem Himmel wohnungslose Menschen behandelt werden. Das Spektrum der gesundheitlichen Nöte ist breitgefächert. Ein Patient zeigte uns eine Augenverletzung; ihm war eine Silvesterrakete ins Auge geflogen. Nach schlechten Erfahrungen ohne Versichertenstatus hatte sich dieser Mann aber in keine Klinik mehr getraut. Wir haben ihn ins Diakonie-Krankenhaus geschickt, in eine der wenigen Hamburger Kliniken mit offener Haltung. Ein paar Patienten wurden von uns an die "Praxis ohne Grenzen" übermittelt. Dies ist eine Gemeinschaft von Ärzten, die auch Menschen behandelt, die abseits vom Regelsystem leben müssen. Einen anderen Patienten mit akuten Zahnproblemen haben wir an das "Zahnmobil" empfohlen. Dass es in Hamburg eine kooperative Vernetzung innerhalb des karitativen Engagements gibt, ist grundsätzlich erfreulich. Angesichts der Not, die wir heute wieder gesehen haben, sind die Effekte jedoch ein Tropfen auf den heissen Stein. Aber: Steter Tropfen höhlt den Stein, und wir machen weiter. Wir sind dankbar für Eure Unterstützung! #arztmobilhamburg  #hamburg  #winternotprogramm  #schaarsteinweg14  #medizinischeakutversorgung  #medizin  #medikamente  #erkältung  #lungenentzündung  #ärzte  #krankenschwester  #krankenpfleger  #obdachlosenhilfe  #obachlos  #ehrenamt  #ehrenamtlich  #werdienotsiehtmusshandeln !
Am Samstag fuhren Max von Karais, Diana und Toni an den Schaarsteinweg zum Winternotprogramm. Auf dem Weg dorthin mussten an mehreren Orten in St. Pauli unter freiem Himmel wohnungslose Menschen behandelt werden. Das Spektrum der gesundheitlichen Nöte ist breitgefächert. Ein Patient zeigte uns eine Augenverletzung; ihm war eine Silvesterrakete ins Auge geflogen. Nach schlechten Erfahrungen ohne Versichertenstatus hatte sich dieser Mann aber in keine Klinik mehr getraut. Wir haben ihn ins Diakonie-Krankenhaus geschickt, in eine der wenigen Hamburger Kliniken mit offener Haltung. Ein paar Patienten wurden von uns an die "Praxis ohne Grenzen" übermittelt. Dies ist eine Gemeinschaft von Ärzten, die auch Menschen behandelt, die abseits vom Regelsystem leben müssen. Einen anderen Patienten mit akuten Zahnproblemen haben wir an das "Zahnmobil" empfohlen. Dass es in Hamburg eine kooperative Vernetzung innerhalb des karitativen Engagements gibt, ist grundsätzlich erfreulich. Angesichts der Not, die wir heute wieder gesehen haben, sind die Effekte jedoch ein Tropfen auf den heissen Stein. Aber: Steter Tropfen höhlt den Stein, und wir machen weiter. Wir sind dankbar für Eure Unterstützung! #arztmobilhamburg #hamburg  #winternotprogramm #schaarsteinweg14 #medizinischeakutversorgung #ärzte #krankenschwester #krankenpfleger #medizin #medikamente #erkältung #lungenentzündung #obdachlos #obdachlosenhilfe #ehrenamt #ehrenamtlich #werdienotsiehtmusshandeln!
Am Samstag fuhren Max von Karais, Diana und Toni an den Schaarsteinweg zum Winternotprogramm. Auf dem Weg dorthin mussten an mehreren Orten in St. Pauli unter freiem Himmel wohnungslose Menschen behandelt werden. Das Spektrum der gesundheitlichen Nöte ist breitgefächert. Ein Patient zeigte uns eine Augenverletzung; ihm war eine Silvesterrakete ins Auge geflogen. Nach schlechten Erfahrungen ohne Versichertenstatus hatte sich dieser Mann aber in keine Klinik mehr getraut. Wir haben ihn ins Diakonie-Krankenhaus geschickt, in eine der wenigen Hamburger Kliniken mit offener Haltung. Ein paar Patienten wurden von uns an die "Praxis ohne Grenzen" übermittelt. Dies ist eine Gemeinschaft von Ärzten, die auch Menschen behandelt, die abseits vom Regelsystem leben müssen. Einen anderen Patienten mit akuten Zahnproblemen haben wir an das "Zahnmobil" empfohlen. Dass es in Hamburg eine kooperative Vernetzung innerhalb des karitativen Engagements gibt, ist grundsätzlich erfreulich. Angesichts der Not, die wir heute wieder gesehen haben, sind die Effekte jedoch ein Tropfen auf den heissen Stein. Aber: Steter Tropfen höhlt den Stein, und wir machen weiter. Wir sind dankbar für Eure Unterstützung! #arztmobilhamburg  #hamburg  #winternotprogramm  #schaarsteinweg14  #medizinischeakutversorgung  #ärzte  #krankenschwester  #krankenpfleger  #medizin  #medikamente  #erkältung  #lungenentzündung  #obdachlos  #obdachlosenhilfe  #ehrenamt  #ehrenamtlich  #werdienotsiehtmusshandeln !
Berliner in Hamburg. 
Das süße Gebäck gab es heute im Schaarsteinweg vor der Notunterkunft, denn morgen ist Silvester. Danke an Dianas Team für die Verteilung!
Kranke Menschen haben wir natürlich auch behandelt, denn dazu sind wir da. Es werden leider immer mehr, die unsere Hilfe benötigen. 
Was diese Menschen, die geduldig in der Schlange stehen, um sich einen Schlafplatz für die Nacht zu sichern, im  nächsten Jahr erwarten wird, ist völlig unklar. Es geht tagtäglich nur darum, die kommende Nacht zu überstehen.
Wir werden auch im nächsten Jahr für sie alle dasein. Was wir tun können, werden wir tun, denn:
Wer die Not sieht, muss handeln! #arztmobilhamburg #hamburg #winternotprogramm #schaarsteinweg14 #obdachlos #obdachlosenhilfe #medizinischeakutversorgung #medizin #medikamente #ehrenamt #ehrenamtlich #spenden #werdienotsiehtmusshandeln
Berliner in Hamburg. Das süße Gebäck gab es heute im Schaarsteinweg vor der Notunterkunft, denn morgen ist Silvester. Danke an Dianas Team für die Verteilung! Kranke Menschen haben wir natürlich auch behandelt, denn dazu sind wir da. Es werden leider immer mehr, die unsere Hilfe benötigen. Was diese Menschen, die geduldig in der Schlange stehen, um sich einen Schlafplatz für die Nacht zu sichern, im nächsten Jahr erwarten wird, ist völlig unklar. Es geht tagtäglich nur darum, die kommende Nacht zu überstehen. Wir werden auch im nächsten Jahr für sie alle dasein. Was wir tun können, werden wir tun, denn: Wer die Not sieht, muss handeln! #arztmobilhamburg  #hamburg  #winternotprogramm  #schaarsteinweg14  #obdachlos  #obdachlosenhilfe  #medizinischeakutversorgung  #medizin  #medikamente  #ehrenamt  #ehrenamtlich  #spenden  #werdienotsiehtmusshandeln 
Berliner in Hamburg. 
Das süße Gebäck gab es heute im Schaarsteinweg vor der Notunterkunft, denn morgen ist Silvester. Danke an Dianas Team für die Verteilung!
Kranke Menschen haben wir natürlich auch behandelt, denn dazu sind wir da. Es werden leider immer mehr, die unsere Hilfe benötigen. 
Was diese Menschen, die geduldig in der Schlange stehen, um sich einen Schlafplatz für die Nacht zu sichern, im  nächsten Jahr erwarten wird, ist völlig unklar. Es geht tagtäglich nur darum, die kommende Nacht zu überstehen.
Wir werden auch im nächsten Jahr für sie alle dasein. Was wir tun können, werden wir tun, denn:
Wer die Not sieht, muss handeln! #arztmobilhamburg #hamburg #winternotprogramm #schaarsteinweg14 #obdachlos #obdachlosenhilfe #medizinischeakutversorgung  #medizin #medikamente #erkältung #grippe #ehrenamt #spenden #werdienotsiehtmusshandeln
Berliner in Hamburg. Das süße Gebäck gab es heute im Schaarsteinweg vor der Notunterkunft, denn morgen ist Silvester. Danke an Dianas Team für die Verteilung! Kranke Menschen haben wir natürlich auch behandelt, denn dazu sind wir da. Es werden leider immer mehr, die unsere Hilfe benötigen. Was diese Menschen, die geduldig in der Schlange stehen, um sich einen Schlafplatz für die Nacht zu sichern, im nächsten Jahr erwarten wird, ist völlig unklar. Es geht tagtäglich nur darum, die kommende Nacht zu überstehen. Wir werden auch im nächsten Jahr für sie alle dasein. Was wir tun können, werden wir tun, denn: Wer die Not sieht, muss handeln! #arztmobilhamburg  #hamburg  #winternotprogramm  #schaarsteinweg14  #obdachlos  #obdachlosenhilfe  #medizinischeakutversorgung  #medizin  #medikamente  #erkältung  #grippe  #ehrenamt  #spenden  #werdienotsiehtmusshandeln 
Das ArztMobil Hamburg wünscht ein wunderschönes Weihnachtsfest und alles Gute für 2018! 
In diesem Jahr haben wir einiges erreicht und konnten viele Menschen auf der Straße medizinisch versorgen. Aber ohne eure zahlreiche Unterstützung - durch Spenden aller Art, motivierende Worte und so vieles mehr - könnten wir diese Arbeit nicht machen. Wir danken euch allen, dass dieses (Herzens)Projekt möglich ist! Lasst uns gemeinsam diese Welt ein bisschen besser machen.

Wer die Not sieht, muss handeln! #arztmobilhamburg #hamburg #reeperbahn #hausbetlehem #winternotprogramm #schaarsteinweg14 #medizinischeakutversorgung #ehrenamt #spenden #respekt #fürsorge #froheweihnachten #merrychristmas #werdienotsiehtmusshandeln!
Das ArztMobil Hamburg wünscht ein wunderschönes Weihnachtsfest und alles Gute für 2018! In diesem Jahr haben wir einiges erreicht und konnten viele Menschen auf der Straße medizinisch versorgen. Aber ohne eure zahlreiche Unterstützung - durch Spenden aller Art, motivierende Worte und so vieles mehr - könnten wir diese Arbeit nicht machen. Wir danken euch allen, dass dieses (Herzens)Projekt möglich ist! Lasst uns gemeinsam diese Welt ein bisschen besser machen. Wer die Not sieht, muss handeln! #arztmobilhamburg  #hamburg  #reeperbahn  #hausbetlehem  #winternotprogramm  #schaarsteinweg14  #medizinischeakutversorgung  #ehrenamt  #spenden  #respekt  #fürsorge  #froheweihnachten  #merrychristmas  #werdienotsiehtmusshandeln !
Das ArztMobil Hamburg wünscht ein wunderschönes Weihnachtsfest und alles Gute für 2018! 
In diesem Jahr haben wir einiges erreicht und konnten viele Menschen auf der Straße medizinisch versorgen. Aber ohne eure zahlreiche Unterstützung - durch Spenden aller Art, motivierende Worte und so vieles mehr - könnten wir diese Arbeit nicht machen. Wir danken euch allen, dass dieses (Herzens)Projekt möglich ist! Lasst uns gemeinsam diese Welt ein bisschen besser machen.

Wer die Not sieht, muss handeln! #arztmobilhamburg #hamburg #reeperbahn #hausbetlehem #winternotprogramm #schaarsteinweg14 #medizinischeakutversorgung #ehrenamt #spenden #teamwork #respekt #fürsorge #froheweihnachten #merrychristmas #werdienotsiehtmusshandeln!
Das ArztMobil Hamburg wünscht ein wunderschönes Weihnachtsfest und alles Gute für 2018! In diesem Jahr haben wir einiges erreicht und konnten viele Menschen auf der Straße medizinisch versorgen. Aber ohne eure zahlreiche Unterstützung - durch Spenden aller Art, motivierende Worte und so vieles mehr - könnten wir diese Arbeit nicht machen. Wir danken euch allen, dass dieses (Herzens)Projekt möglich ist! Lasst uns gemeinsam diese Welt ein bisschen besser machen. Wer die Not sieht, muss handeln! #arztmobilhamburg  #hamburg  #reeperbahn  #hausbetlehem  #winternotprogramm  #schaarsteinweg14  #medizinischeakutversorgung  #ehrenamt  #spenden  #teamwork  #respekt  #fürsorge  #froheweihnachten  #merrychristmas  #werdienotsiehtmusshandeln !
"Sie nützen nichts, Sie kosten nur". Das musste sich ein Patient vor kurzem im Krankenhaus sagen lassen. Ihm und 14 weiteren konnten Julia Hermann, Birte Stengler und Dr. Siassi heute an der Winter-Notunterkunft am Schaarsteinweg helfen. Der Jahreszeit entsprechend sahen wir vom Schnupfen bis zur Lungenentzündung viele Atemwegserkrankungen. Auch die Krätze verbreitet sich. 
Wer die Not, sieht muss handeln! #arztmobilhamburg #winternotprogramm #schaarsteinweg14 #hamburg  #obdachlosenhilfe #medizinischeakutversorgung  #ehrenamt #lungenentzündung #erkältung #scabies #werdienotsiehtmusshandeln !
"Sie nützen nichts, Sie kosten nur". Das musste sich ein Patient vor kurzem im Krankenhaus sagen lassen. Ihm und 14 weiteren konnten Julia Hermann, Birte Stengler und Dr. Siassi heute an der Winter-Notunterkunft am Schaarsteinweg helfen. Der Jahreszeit entsprechend sahen wir vom Schnupfen bis zur Lungenentzündung viele Atemwegserkrankungen. Auch die Krätze verbreitet sich. Wer die Not, sieht muss handeln! #arztmobilhamburg  #winternotprogramm  #schaarsteinweg14  #hamburg  #obdachlosenhilfe  #medizinischeakutversorgung  #ehrenamt  #lungenentzündung  #erkältung  #scabies  #werdienotsiehtmusshandeln  !
"Sie nützen nichts, Sie kosten nur". Das musste sich ein Patient vor kurzem im Krankenhaus sagen lassen. Ihm und 14 weiteren konnten Julia Hermann, Birte Stengler und Dr. Siassi heute an der Winter-Notunterkunft am Schaarsteinweg helfen. Der Jahreszeit entsprechend sahen wir vom Schnupfen bis zur Lungenentzündung viele Atemwegserkrankungen. Auch die Krätze verbreitet sich. 
Wer die Not, sieht muss handeln! #arztmobilhamburg #hamburg #winternotprogramm #schaarsteinweg14 #medizinischeakutversorgung  #obdachlosenhilfe #erkältung #lungenentzündung #scabies #ehrenamt #werdienotsiehtmusshandeln !
"Sie nützen nichts, Sie kosten nur". Das musste sich ein Patient vor kurzem im Krankenhaus sagen lassen. Ihm und 14 weiteren konnten Julia Hermann, Birte Stengler und Dr. Siassi heute an der Winter-Notunterkunft am Schaarsteinweg helfen. Der Jahreszeit entsprechend sahen wir vom Schnupfen bis zur Lungenentzündung viele Atemwegserkrankungen. Auch die Krätze verbreitet sich. Wer die Not, sieht muss handeln! #arztmobilhamburg  #hamburg  #winternotprogramm  #schaarsteinweg14  #medizinischeakutversorgung  #obdachlosenhilfe  #erkältung  #lungenentzündung  #scabies  #ehrenamt  #werdienotsiehtmusshandeln  !
HAMBURG: PETITION FÜR MENSCHENWÜRDIGES WINTERNOTPROGRAMM UNTERSCHREIBEN!

Winter: Mehr als 2000 Menschen leben auf Hamburger Straßen ohne festen Wohnsitz. Wenn die Temperaturen unter den Gefrierpunkt sinken, dann sind Menschenleben in Gefahr. Wer im Freien übernachtet, kann in der Kälte erfrieren. Die Stadt Hamburg hat mit dem Winternotprogramm Schlafplätze geschaffen, um Leben zu retten. Doch was die Stadt unternimmt, geht nicht weit genug. Es gibt zu wenige Schlafplätze und die Versorgung der Menschen wird meist einzig und allein durch engagierte Bürger gewährleistet. Das Schlimmste: Die Wohnungslosen müssen die Einrichtungen bereits am Vormittag wieder verlassen und wandern dann wieder durch die kalte Stadt, immer auf der Suche nach einem Platz zum Ausruhen, nach Wärme, nach ein bisschen Privätsphäre. Osteuropäische Obdachlose werden sogar pauschal abgewiesen und sind in der Eiseskälte ganz auf sich allein gestellt. Die Situation ist unerträglich. Zeit, Solidarität zu zeigen! Der ehemalige Obdachlose Jörg Petersen hat zusammen mit der Obdachlosenzeitschrift Hintz & Kunzt eine Petition an die Hamburger Bürgerschaft gestartet, um die Unterkünfte wenigstens ganztägig für alle zu öffnen. Wo Ungerechtigkeit geschieht, zählt jede Stimme. Helft alle mit, dass die Petition ihr Ziel erreicht!

HIER GEHT'S ZUR PETITION:

https://www.change.org/p/olafscholz-winternotprogramm-f%C3%BCr-obdachlose-auch-am-tag

#denkmalweiter #creativitymatters #winternotprogramm #change.org #hamburg #obdachlose #notprogramm
HAMBURG: PETITION FÜR MENSCHENWÜRDIGES WINTERNOTPROGRAMM UNTERSCHREIBEN! Winter: Mehr als 2000 Menschen leben auf Hamburger Straßen ohne festen Wohnsitz. Wenn die Temperaturen unter den Gefrierpunkt sinken, dann sind Menschenleben in Gefahr. Wer im Freien übernachtet, kann in der Kälte erfrieren. Die Stadt Hamburg hat mit dem Winternotprogramm Schlafplätze geschaffen, um Leben zu retten. Doch was die Stadt unternimmt, geht nicht weit genug. Es gibt zu wenige Schlafplätze und die Versorgung der Menschen wird meist einzig und allein durch engagierte Bürger gewährleistet. Das Schlimmste: Die Wohnungslosen müssen die Einrichtungen bereits am Vormittag wieder verlassen und wandern dann wieder durch die kalte Stadt, immer auf der Suche nach einem Platz zum Ausruhen, nach Wärme, nach ein bisschen Privätsphäre. Osteuropäische Obdachlose werden sogar pauschal abgewiesen und sind in der Eiseskälte ganz auf sich allein gestellt. Die Situation ist unerträglich. Zeit, Solidarität zu zeigen! Der ehemalige Obdachlose Jörg Petersen hat zusammen mit der Obdachlosenzeitschrift Hintz & Kunzt eine Petition an die Hamburger Bürgerschaft gestartet, um die Unterkünfte wenigstens ganztägig für alle zu öffnen. Wo Ungerechtigkeit geschieht, zählt jede Stimme. Helft alle mit, dass die Petition ihr Ziel erreicht! HIER GEHT'S ZUR PETITION: https://www.change.org/p/olafscholz-winternotprogramm-f%C3%BCr-obdachlose-auch-am-tag #denkmalweiter  #creativitymatters  #winternotprogramm  #change .org #hamburg  #obdachlose  #notprogramm 
Am Schaarsteinweg begann heute der Einsatz bei kaltem schlechtem Wetter. Dr Ied und Dr Stahlberg versorgten alle Patienten, von denen die meisten Erkältungen hatten. Vielen Dank an Jörg Müller und Kirsten Stahlberg, die unser Team heute unterstützt haben .#arztmobilhamburg#winternotprogramm#schaarsteinweg14#medizinischeakutversorgung#ehrenamt#werdienotsiehtmusshandeln!
Am Schaarsteinweg begann heute der Einsatz bei kaltem und schlechtem Wetter. Dr Ied und Dr Stahlberg versorgten alle Patienten, von denen die meisten Erkältungen hatten. Vielen Dank an Jörg Müller und Kirsten Stahlberg, die unser Team heute unterstützt haben .#arztmobilhamburg#winternotprogramm#schaarsteinweg14#medizinischeakutversorgung#ehrenamt#werdienotsiehtmusshandeln!
9.12 ArztMobilHamburg Sprechstunde mit Dr. Ied 16:00-19:00 ,  Schaarsteinweg 14, #arztmobilhamburg#hamburg#winternotprogramm#schaarsteinweg14#medizinische Akutversorgung von Menschen die auf der Straße leben oder keinen Zugang zum Regelsystem haben#Wer die Not sieht, muss handeln!#werdienotsiehtmusshandeln#respekt#fürsorge#medizin#ehrenamt#versorgungslückeschliessen#menschenaufderstraße#
#EinfachBacken am 2.12. von 12 bis 16 Uhr. Die Kekse reichen wir an den Förderverein Winternotprogramm, der sich ehrenamtlich um die Verpflegung der Obdachlosen in Hamburg kümmert. Kommt rum, backt mit! #hanseatichelp #EinfachMachen #hamburg #hhhilft #winternotprogramm
Die Obdachlosenzahl in #deutschland steigt! Wie wir und andere, gerade in der kalten #jahreszeit ❄️, helfen können, erfahrt ihr in unserem neuesten Artikel 😌 #hamburg #straße #obdachlos #winternotprogramm #diakonie
#Berlin steht vor dem #TorZurWelt. #Hamburg präsentiert auf dem #Bürgerfest des Bundespräsidenten die Vielfalt des Ehrenamts und die #Engagement-Kampagne #MitDirGehtMehr. Dazu gibt's ein #QuizFürQuiddjes und ein großes #Moin vom Förderverein #Winternotprogramm für Obdachlose, der Familieninitiative #wellcome (@elternleben.de) und @hanseatic_help. Regen? Es gibt nur unpassende Kleidung!!!
Repost from @sozialbehoerde: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Elke Büdenbender sowie Hamburgs Erster Bürgermeister @olafscholz und Senatorin Melanie Leonhard sagen DANKE all denen, die sich ehrenamtlich engagieren. #HHhilft #MitDirGehtMehr #EinfachMachen #weshowhh_people #ehrenamt #engagement #bundespräsident #frankwalterseinfest #wellcome #HamburgInBerlin #HamburgerPackenAn #Danke #ThankYou #hanseatichelp #Winternotprogramm
wellcome gGmbH - das Sozialunternehmen hinter ElternLeben.de -  war heute auf dem #Bürgerfest des #Bundespräsident in Schloss Belevue! Wir sind stolz, Hamburg und sein vielfältiges #Ehrenamt repräsentieren zu dürfen! Es gab spannenden Austausch mit #frankwaltersteinmeier #elkebüdenbender @Olafscholz und #melanieleonhard

Zusammen mit @sozialbehoerde, #hanseatichelp und #winternotprogramm bildet #wellcome den Stand des Hamburger Ehrenamts.
______________________________________
#mitdirgehtmehr #Engagement #hamburginberlin #einfachmachen #frankwalterseinfest #hamburgerpackenan #HHhilft
wellcome gGmbH - das Sozialunternehmen hinter ElternLeben.de - war heute auf dem #Bürgerfest  des #Bundespräsident  in Schloss Belevue! Wir sind stolz, Hamburg und sein vielfältiges #Ehrenamt  repräsentieren zu dürfen! Es gab spannenden Austausch mit #frankwaltersteinmeier  #elkebüdenbender  @Olafscholz und #melanieleonhard  Zusammen mit @sozialbehoerde, #hanseatichelp  und #winternotprogramm  bildet #wellcome  den Stand des Hamburger Ehrenamts. ______________________________________ #mitdirgehtmehr  #Engagement  #hamburginberlin  #einfachmachen  #frankwalterseinfest  #hamburgerpackenan  #HHhilft 
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Elke Büdenbender sowie Hamburgs Erster Bürgermeister @olafscholz und Senatorin Melanie Leonhard sagen DANKE an denen, die sich ehrenamtlich engagieren. #HHhilft #MitDirGehtMehr #EinfachMachen #weshowhh_people #ehrenamt #engagement #bundespräsident #frankwalterseinfest #wellcome #HamburgInBerlin #HamburgerPackenAn #Danke #ThankYou #hanseatichelp #Winternotprogramm #bürgerfest
Man nehme: einen #Senatsempfang zur Würdigung  des geleisteten #Engagement s im #Winternotprogramm 2016/17 und einen ahnungslosen Engagierten, der stellvertretend für alle hervorgehoben wird - und bekommt die beste Reaktion, die man erhalten kann: #Rührung, Erstaunen und #Dankbarkeit. Doch wir sind es, die dankbar sind für Menschen wie Heinz N., dem es in den vergangenen Jahren mehrfach gelungen ist, #Obdachlose in Wohnung und Arbeit zu bringen. Wir sagen: #MitDirGehtMehr, Heinz! Und: vielen Dank. #WNP16 #hamburgersenat #hamburgerrathaus #ehrung #überraschung #surprise #volunteers
Man nehme: einen #Senatsempfang  zur Würdigung des geleisteten #Engagement  s im #Winternotprogramm  2016/17 und einen ahnungslosen Engagierten, der stellvertretend für alle hervorgehoben wird - und bekommt die beste Reaktion, die man erhalten kann: #Rührung , Erstaunen und #Dankbarkeit . Doch wir sind es, die dankbar sind für Menschen wie Heinz N., dem es in den vergangenen Jahren mehrfach gelungen ist, #Obdachlose  in Wohnung und Arbeit zu bringen. Wir sagen: #MitDirGehtMehr , Heinz! Und: vielen Dank. #WNP16  #hamburgersenat  #hamburgerrathaus  #ehrung  #überraschung  #surprise  #volunteers 
Viele #Obdachlose sind zurück auf der Straße. Heute schloss das #Winternotprogramm in #Hamburg seine Pforten.
Nach nur viereinhalb Stunden Schlaf seit 4:15 Uhr auf den Beinen = kein happy face mehr. 😝 Büro bis 16 Uhr, danach #Winternotprogramm bis 19:30 Uhr und gleich auf dem Heimweg. Da werde ich dann auch nur noch ins Bett fallen. 😴 #müde #estoycansada #bringmichinsbett #iwanttosleep #mybedismycastle #ichwillnachhause #undarschkaltistesauchnoch #winter #schlafenfürdenweltfrieden #me #myself #i #selfie #nofilter #kaputt #jahrelangesfrühaufstehenformtediesfröhlichegesicht #fürmehrrealitätaufinstagram
Nach nur viereinhalb Stunden Schlaf seit 4:15 Uhr auf den Beinen = kein happy face mehr. 😝 Büro bis 16 Uhr, danach #Winternotprogramm  bis 19:30 Uhr und gleich auf dem Heimweg. Da werde ich dann auch nur noch ins Bett fallen. 😴 #müde  #estoycansada  #bringmichinsbett  #iwanttosleep  #mybedismycastle  #ichwillnachhause  #undarschkaltistesauchnoch  #winter  #schlafenfürdenweltfrieden  #me  #myself  #i  #selfie  #nofilter  #kaputt  #jahrelangesfrühaufstehenformtediesfröhlichegesicht  #fürmehrrealitätaufinstagram 
Wir haben gerade Krzysztof und "Papa" in ihrem Wohncontainer besucht. So schön zu sehen, wie gut ihnen ein Dach über dem Kopf tut! Doch Papa wird im April wohl wieder auf die Straße müssen. Krzysztof hat hingegen Hoffnung auf eine dauerhafte Bleibe. Die ganze Geschichte lest ihr in unsere Februar-Ausgabe! #kalterAsphalt #obdachlose #hamburg #winternotprogramm
Wir haben gerade Krzysztof und "Papa" in ihrem Wohncontainer besucht. So schön zu sehen, wie gut ihnen ein Dach über dem Kopf tut! Doch Papa wird im April wohl wieder auf die Straße müssen. Krzysztof hat hingegen Hoffnung auf eine dauerhafte Bleibe. Die ganze Geschichte lest ihr in unsere Februar-Ausgabe! #kalterAsphalt  #obdachlose  #hamburg  #winternotprogramm 
Senatorin Leonhard hat heute auf Einladung der #diakonie das Team vom #mitternachtsbus begleitet. Seit genau 20 Jahren sind Ehrenamtliche abends in #hamburg unterwegs und verteilen Speisen, Getränke oder auch mal eine Decke. In ihrer Geburtstagsansprache warb die Senatorin dafür, dass staatliche Stellen und freie Träger Brücken bauen sollten, um das gemeinsame Ziel noch besser zu erreichen: #MenschenHelfen und #GutesTun. #help #homeless #obdachlos #kalterasphalt #winternotprogramm #kältebus
Senatorin Leonhard hat heute auf Einladung der #diakonie  das Team vom #mitternachtsbus  begleitet. Seit genau 20 Jahren sind Ehrenamtliche abends in #hamburg  unterwegs und verteilen Speisen, Getränke oder auch mal eine Decke. In ihrer Geburtstagsansprache warb die Senatorin dafür, dass staatliche Stellen und freie Träger Brücken bauen sollten, um das gemeinsame Ziel noch besser zu erreichen: #MenschenHelfen  und #GutesTun . #help  #homeless  #obdachlos  #kalterasphalt  #winternotprogramm  #kältebus 
#GutesTun - ist in Zeiten wie diesen wichtiger denn je. Mit Plakaten werben wir zurzeit in ganz #Hamburg dafür, sich für #Obdachlose zu #engagieren. Wie zum Beispiel Frau Zieher im Hamburger #Winternotprogramm. #obdachlosigkeit #kalterasphalt #kältehilfe #warmestube #sozial #ehrenamt #diakonie #hinzundkunzt #helfen #miteinander #help #together #homeless #suppenküche #wnp16
In #hamburg gibt es mit rd. 900 Betten das größte #winternotprogramm Deutschlands. Es hat von November bis März unabhängig von den Temperaturen nachts von 17h bis 9h geöffnet. Tagsüber gibt es über 800 Plätze in Tagesaufentsstätten, wie z.B. samstags, sonntags und feiertags in der Hinrichsenstraße. Hier gibt es warmen #kaffee und #tee, etwas zu #lesen und Spiele. Auch Sozialberatung findet hier statt, damit #obdachlose einen Ausweg aus ihrer Lage finden. | #soziales #hinzundkunzt #sozialearbeit #sozial #warmestube #kältehilfe #kalterasphalt #obdachlosigkeit
In #hamburg  gibt es mit rd. 900 Betten das größte #winternotprogramm  Deutschlands. Es hat von November bis März unabhängig von den Temperaturen nachts von 17h bis 9h geöffnet. Tagsüber gibt es über 800 Plätze in Tagesaufentsstätten, wie z.B. samstags, sonntags und feiertags in der Hinrichsenstraße. Hier gibt es warmen #kaffee  und #tee , etwas zu #lesen  und Spiele. Auch Sozialberatung findet hier statt, damit #obdachlose  einen Ausweg aus ihrer Lage finden. | #soziales  #hinzundkunzt  #sozialearbeit  #sozial  #warmestube  #kältehilfe  #kalterasphalt  #obdachlosigkeit 
Sie nennen sich Bonnie und Clyde. Sie halten zusammen - allein auf der Straße. 
Mehr über die Zwei lest ihr in unserer neuen Reihe "Kalter Asphalt" auf www.hinzundkunzt.de
#kalterasphalt #obdachlosigkeit #hamburg #homeless #winternotprogramm #winter
Foto: @mauricio_bustamante
Es ist kalt in Hamburg: Winternotprogramm sofort öffnen!

Die Temperaturen sinken, kalte Nässe legt sich über die Stadt. Darunter leiden besonders die rund 2000 Obdachlosen, die in Hamburg auf der Straße leben müssen. Mit Blick auf ihre Situation beantragen wir heute in der Hamburgischen Bürgerschaft, das Winternotprogramm bereits jetzt zu öffnen. "Die Notschlafstätten sind überfüllt, auch leistungsberechtigte Menschen müssen abgewiesen werden“, sagt unsere sozialpolitische Sprecherin Cansu Özdemir. "Betroffene suchen nun Schutz in Hauseingängen und unter Vordächern. Der Senat betont immer wieder, dass das Winternotprogramm je nach Witterung verlängert werden kann. Diese Flexibilität darf nicht nur für das Frühjahr, sondern muss auch im Herbst schon gelten." Artikel in der taz. die tageszeitung: http://bit.ly/2escyQf
Bericht bei Hinz&Kunzt: http://bit.ly/2escEro 
Unsere Pressemitteilung: http://bit.ly/2d7EDw8
Unser Antrag im Wortlaut: http://bit.ly/2esdhRu

#Hamburg #Obdachlosigkeit #Winternotprogramm #hhbue
Es ist kalt in Hamburg: Winternotprogramm sofort öffnen! Die Temperaturen sinken, kalte Nässe legt sich über die Stadt. Darunter leiden besonders die rund 2000 Obdachlosen, die in Hamburg auf der Straße leben müssen. Mit Blick auf ihre Situation beantragen wir heute in der Hamburgischen Bürgerschaft, das Winternotprogramm bereits jetzt zu öffnen. "Die Notschlafstätten sind überfüllt, auch leistungsberechtigte Menschen müssen abgewiesen werden“, sagt unsere sozialpolitische Sprecherin Cansu Özdemir. "Betroffene suchen nun Schutz in Hauseingängen und unter Vordächern. Der Senat betont immer wieder, dass das Winternotprogramm je nach Witterung verlängert werden kann. Diese Flexibilität darf nicht nur für das Frühjahr, sondern muss auch im Herbst schon gelten." Artikel in der taz. die tageszeitung: http://bit.ly/2escyQf Bericht bei Hinz&Kunzt: http://bit.ly/2escEro Unsere Pressemitteilung: http://bit.ly/2d7EDw8 Unser Antrag im Wortlaut: http://bit.ly/2esdhRu #Hamburg  #Obdachlosigkeit  #Winternotprogramm  #hhbue 
#Winternotprogramm endet morgen. #Obdachlose müssen wieder auf die Straße. Protestaktion am #Hauptbahnhof.
André und Carsten schlafen im #Winternotprogramm am Schaarsteinweg. Wir haben sie gefragt, wie es ist, jeden Morgen wieder vor die Tür gejagt zu werden: http://www.hinzundkunzt.de
André und Carsten schlafen im #Winternotprogramm  am Schaarsteinweg. Wir haben sie gefragt, wie es ist, jeden Morgen wieder vor die Tür gejagt zu werden: http://www.hinzundkunzt.de
Wir fordern: Das #Winternotprogramm für #Obdachlose muss auch tagsüber geöffnet werden! Setzen Sie die Obdachlosen nicht vor die Tür, Sozialsenatorin Melanie Leonhard! 
Unterschreibt unsere Online-Petition hier: 
https://www.change.org/winternotprogramm
Wir fordern: Das #Winternotprogramm  für #Obdachlose  muss auch tagsüber geöffnet werden! Setzen Sie die Obdachlosen nicht vor die Tür, Sozialsenatorin Melanie Leonhard! Unterschreibt unsere Online-Petition hier: https://www.change.org/winternotprogramm
Heute startet das #Winternotprogramm. Es gibt an zwei citynahen und mehreren dezentralen Standorten bei Kirchengemeinden und der #HAW 890 Plätze als Erfrierungsschutz für #Obdachlose in #Hamburg. Weitere 100 Plätze kommen noch dazu. Damit ist das Hamburger Winternotprogramm das größte in #Deutschland. Das Foto zeigt ein Gruppenzimmer im Standort Schaarsteinweg / Neustadt, in dem bis zu 10 Personen schlafen können. Es gibt auch noch Zimmer für z.B. zwei Paare, sowie ausreichend Duschen. Auch eine Küche für die von Ehrenamtlichen bereitgestellte Verpflegung gibt es. Am Schaarsteinweg stehen 8 #Sozialarbeiter für Fragen bereit, die Wege aus der Obdachlosigkeit aufzeigen und Hilfe leisten. | #wnp15 #obdachlosigkeit
Heute startet das #Winternotprogramm . Es gibt an zwei citynahen und mehreren dezentralen Standorten bei Kirchengemeinden und der #HAW  890 Plätze als Erfrierungsschutz für #Obdachlose  in #Hamburg . Weitere 100 Plätze kommen noch dazu. Damit ist das Hamburger Winternotprogramm das größte in #Deutschland . Das Foto zeigt ein Gruppenzimmer im Standort Schaarsteinweg / Neustadt, in dem bis zu 10 Personen schlafen können. Es gibt auch noch Zimmer für z.B. zwei Paare, sowie ausreichend Duschen. Auch eine Küche für die von Ehrenamtlichen bereitgestellte Verpflegung gibt es. Am Schaarsteinweg stehen 8 #Sozialarbeiter  für Fragen bereit, die Wege aus der Obdachlosigkeit aufzeigen und Hilfe leisten. | #wnp15  #obdachlosigkeit 
Das #Winternotprogramm für Obdachlose von innen #hamburg #spaldingstrasse