an online Instagram web viewer

#reisenistschoen medias

Photos

Сегодняшний Екатеринбург - это город воды и фонтанов, украсивших не только тёплый осенний денёк, но и порадовавших яркими красками вечером! Случайно оказавшись в 21-00 рядом с Плотинкой посмотрели классное шоу из воды, света и музыки.
.
А ещё история царской семьи, музей камня и немецкие женщины, творившие историю 20 века!
.
#екатеринбург #музыкальныефонтаны #c2kurs #deutschinjekaterinburg #reisenistschoen #lernen #deutschlernen
Сегодняшний Екатеринбург - это город воды и фонтанов, украсивших не только тёплый осенний денёк, но и порадовавших яркими красками вечером! Случайно оказавшись в 21-00 рядом с Плотинкой посмотрели классное шоу из воды, света и музыки. . А ещё история царской семьи, музей камня и немецкие женщины, творившие историю 20 века! . #екатеринбург  #музыкальныефонтаны  #c2kurs  #deutschinjekaterinburg  #reisenistschoen  #lernen  #deutschlernen 
Warum und woran arbeiten wir eigentlich auf der Reise? Gleich vorweg: Wir sind keine digitalen Bilderbuch-Nomaden, die sich als Webdesigner und Übersetzer gedacht haben: „Logo, das alles können wir auch bequem im Van machen!“ Tom ist Ingenieur und war bis vor kurzem Projektleiter im Sondermaschinenbau, ich bin Musikwissenschaftlerin und habe PR und Werbung in einer Konzertagentur gemanagt. Unsere Berufe waren so untauglich für's Vollzeit-Reisen und Lebengenießen wie 95% aller anderen Jobs - weshalb wir uns entschieden haben, sie an den Nagel zu hängen.
...👨🏼‍💼👩🏼‍💼...
Schon vor Reisestart war uns klar: Wir möchten keine Auszeit nehmen, sondern einen Neuanfang wagen. Deshalb haben wir unsere Laptops eingepackt und unseren Blog gestartet - wieviel Spass uns das bringt, worüber wir eigentlich schreiben möchten und ob wir unser Traumleben irgendwann ortsunabhängig finanzieren können, war völlig offen.
...👩🏼‍💻👨🏼‍💻...
Seitdem ist unglaublich viel passiert: Wir haben gelernt und gelesen, geschrieben und gelebt - und dabei etwas entdeckt, für das wir jeden Tag mit Leidenschaft arbeiten wollen. Wir möchten viele Menschen dazu motivieren, ihre Reise in ein Traumleben zu starten und alle Reisende dazu bewegen, ihren Weg um die Welt fair und nachhaltig zu gestalten.
...🌎♻️...
Wir haben Großes vor, 1000 Ideen im Kopf, spüren seit Jahren wieder dieses Feuer in uns und noch nie zuvor so wenig Angst zu scheitern!
Warum und woran arbeiten wir eigentlich auf der Reise? Gleich vorweg: Wir sind keine digitalen Bilderbuch-Nomaden, die sich als Webdesigner und Übersetzer gedacht haben: „Logo, das alles können wir auch bequem im Van machen!“ Tom ist Ingenieur und war bis vor kurzem Projektleiter im Sondermaschinenbau, ich bin Musikwissenschaftlerin und habe PR und Werbung in einer Konzertagentur gemanagt. Unsere Berufe waren so untauglich für's Vollzeit-Reisen und Lebengenießen wie 95% aller anderen Jobs - weshalb wir uns entschieden haben, sie an den Nagel zu hängen. ...👨🏼‍💼👩🏼‍💼... Schon vor Reisestart war uns klar: Wir möchten keine Auszeit nehmen, sondern einen Neuanfang wagen. Deshalb haben wir unsere Laptops eingepackt und unseren Blog gestartet - wieviel Spass uns das bringt, worüber wir eigentlich schreiben möchten und ob wir unser Traumleben irgendwann ortsunabhängig finanzieren können, war völlig offen. ...👩🏼‍💻👨🏼‍💻... Seitdem ist unglaublich viel passiert: Wir haben gelernt und gelesen, geschrieben und gelebt - und dabei etwas entdeckt, für das wir jeden Tag mit Leidenschaft arbeiten wollen. Wir möchten viele Menschen dazu motivieren, ihre Reise in ein Traumleben zu starten und alle Reisende dazu bewegen, ihren Weg um die Welt fair und nachhaltig zu gestalten. ...🌎♻️... Wir haben Großes vor, 1000 Ideen im Kopf, spüren seit Jahren wieder dieses Feuer in uns und noch nie zuvor so wenig Angst zu scheitern!
Wir hatten ein kleines, aber feines Van-Meetup mit Viki & Cleo🐾 @vanilla.icedream. Wir haben viel gequatscht, Ideen ausgetauscht und zusammen gearbeitet. Aber vorallem haben wir uns gefreut, mal wieder mit jemandem die gleiche Sprache zu sprechen - in vielerlei Hinsicht.
...🚌❤️🚌...
Um auf neuen Wegen voranzukommen, ist nichts hilfreicher, als sich mit Leuten zu connecten, die auf dem selben Pfad wandern oder zumindest das gleiche Ziel haben wie wir. Dagegen ist kaum etwas so destruktiv für grosse Pläne, als mit Menschen loszuziehen, die den Weg nicht kennen, nichts vom Wandern verstehen oder sich über jeden Stein im Schuh beklagen!
...🛤...
Man ist der Durchschnitt der 5 Menschen, mit denen man sich am meisten umgibt, heisst es so schön... Und diese Menschen müssen nicht unbedingt gegenüber wohnen! Sagt Hello zu Gleichgesinnten in Facebook-Gruppen oder Blogs, lasst motivierende Bücher und Podcasts in Euer Leben! Es dauert nicht lange, dann zieht Ihr so auch offline neue Freunde in Euer Leben, mit denen ihr auf der gleichen Welle Eurem Traumleben entgegen surfen könnt!
...🌊...
Pusht Euch euer Umfeld zu neuen Glanzleistungen oder hält es Euch eher zurück?
Wir hatten ein kleines, aber feines Van-Meetup mit Viki & Cleo🐾 @vanilla.icedream. Wir haben viel gequatscht, Ideen ausgetauscht und zusammen gearbeitet. Aber vorallem haben wir uns gefreut, mal wieder mit jemandem die gleiche Sprache zu sprechen - in vielerlei Hinsicht. ...🚌❤️🚌... Um auf neuen Wegen voranzukommen, ist nichts hilfreicher, als sich mit Leuten zu connecten, die auf dem selben Pfad wandern oder zumindest das gleiche Ziel haben wie wir. Dagegen ist kaum etwas so destruktiv für grosse Pläne, als mit Menschen loszuziehen, die den Weg nicht kennen, nichts vom Wandern verstehen oder sich über jeden Stein im Schuh beklagen! ...🛤... Man ist der Durchschnitt der 5 Menschen, mit denen man sich am meisten umgibt, heisst es so schön... Und diese Menschen müssen nicht unbedingt gegenüber wohnen! Sagt Hello zu Gleichgesinnten in Facebook-Gruppen oder Blogs, lasst motivierende Bücher und Podcasts in Euer Leben! Es dauert nicht lange, dann zieht Ihr so auch offline neue Freunde in Euer Leben, mit denen ihr auf der gleichen Welle Eurem Traumleben entgegen surfen könnt! ...🌊... Pusht Euch euer Umfeld zu neuen Glanzleistungen oder hält es Euch eher zurück?
Wasser ist unser Lebenselexier! Deshalb wurde das Recht auf sicheres Trinkwasser von der UN 2010 zum Menschenrecht erklärt. Ganz ehrlich: Wen interessiert’s in Deutschland? Egal wie heiss dieser Sommer ist, wir drehen den Wasserhahn auf, können bedenkenlos trinken, waschen und uns zwei Mal täglich duschen.
...🚰...
Davon können viele viele Menschen nur träumen - besonders die, die in wasserarmen Gebieten leben, die vom Massentourismus jährlich überrannt werden! Riesige Poolanlagen, mit Trinkwasser bewässerte Golfplätze und ein enormer Versorgungsbedarf von tausenden Reisender übersteigen jährlich die Ressourcen von Mallorca, Kapstadt oder Costa Rica und zapfen die Brunnen der Einheimischen quasi leer.
...💦...
Während wir zuhause ca. 130l Wasser pro Tag verbrauchen (im Van sind es derzeit übrigens kaum 20l) können es im All-Inclusive-Urlaub bis zu 400l sein - pro Person! Deshalb: Lasst uns auf Reisen nicht vegessen, unseren Verstand ins Handgepäck zu quetschen! Handtücher müssen nicht täglich gereinigt werden, Duschen geht unter 10 Minuten und im Meer baden ist eh viel schöner. All Inclusive ist ein Versprechen von Reiseveranstaltern - nicht von der Natur!
...💧...
Habt ihr noch mehr Tipps, um auf Reisen Wasser zu sparen?
Wasser ist unser Lebenselexier! Deshalb wurde das Recht auf sicheres Trinkwasser von der UN 2010 zum Menschenrecht erklärt. Ganz ehrlich: Wen interessiert’s in Deutschland? Egal wie heiss dieser Sommer ist, wir drehen den Wasserhahn auf, können bedenkenlos trinken, waschen und uns zwei Mal täglich duschen. ...🚰... Davon können viele viele Menschen nur träumen - besonders die, die in wasserarmen Gebieten leben, die vom Massentourismus jährlich überrannt werden! Riesige Poolanlagen, mit Trinkwasser bewässerte Golfplätze und ein enormer Versorgungsbedarf von tausenden Reisender übersteigen jährlich die Ressourcen von Mallorca, Kapstadt oder Costa Rica und zapfen die Brunnen der Einheimischen quasi leer. ...💦... Während wir zuhause ca. 130l Wasser pro Tag verbrauchen (im Van sind es derzeit übrigens kaum 20l) können es im All-Inclusive-Urlaub bis zu 400l sein - pro Person! Deshalb: Lasst uns auf Reisen nicht vegessen, unseren Verstand ins Handgepäck zu quetschen! Handtücher müssen nicht täglich gereinigt werden, Duschen geht unter 10 Minuten und im Meer baden ist eh viel schöner. All Inclusive ist ein Versprechen von Reiseveranstaltern - nicht von der Natur! ...💧... Habt ihr noch mehr Tipps, um auf Reisen Wasser zu sparen?
Sie sind ein steter Reisebegleiter und schon längst an allen schönen Orten, bevor wir sie entdecken. Sie sind die Vorboten von einem Ende des Paradieses, in dem wir leben und die Rückstände von Dummheit und Kleingeist: Müllberge. So weit das Auge reicht. Egal, wohin wir kommen. Aus anfänglichem Kopfschütteln wurde in den letzten Monaten Fassungslosigkeit, Traurigkeit, Wut und seit der Vermüllung, die uns rund um Lissabon schockierte, der feste Entschluss, jetzt zu HANDELN.
...🚯...
Wir haben auch in Deutschland schon VERSUCHT, uns halbwegs gesund und nachhaltig zu ernähren, Naturkosmetik benutzt und uns hin und wieder mal ein Bio-Steak „gegönnt". Auf der Reise sind wir sparsamer mit unserem Wasserhaushalt geworden, VERSUCHEN weniger Müll zu produzieren und sammeln sogar den von anderen auf. Aber Leute, DAS REICHT NICHT! Der gute Wille und fachgerechte Mülltrennung allein zählen nicht, solange wir uns nicht auch als untrennbaren Teil der Welt begreifen, in der wir jeden Tag aufwachen!
...♻️...
Und deshalb haben Tom und ich nichts weniger beschlossen, als unser Leben, unsere Beziehung zu unserem Planeten und unser Konsumverhalten komplett zu ändern. Und wir werden damit nicht nach der Reise beginnen, sondern JETZT. Und wir werden nicht nur unser Leben zuhause nachhaltiger gestalten, sondern unsere Reisen danach ausrichten. Wir werden klein beginnen müssen, aber hoffentlich Großes bewirken können.
...🌎...
First Step: Wir werden die Dinge hinterfragen, ersetzen und verbessern, die wir täglich benutzen. Und wir beginnen - tadaa - mit unseren Zahnbürsten. Dieses Stück Plastik ist so überflüssig wie Moskitos, besonders weil es schon einige nachhaltige Alternativen auf dem Markt gibt. Aber bevor wir uns hier durchtesten, hören wir gerne Eure Empfehlungen, wenn ihr schon Bambus-Zahnbürsten oder ähnliches in Gebrauch habt. #sharingiscaring
Sie sind ein steter Reisebegleiter und schon längst an allen schönen Orten, bevor wir sie entdecken. Sie sind die Vorboten von einem Ende des Paradieses, in dem wir leben und die Rückstände von Dummheit und Kleingeist: Müllberge. So weit das Auge reicht. Egal, wohin wir kommen. Aus anfänglichem Kopfschütteln wurde in den letzten Monaten Fassungslosigkeit, Traurigkeit, Wut und seit der Vermüllung, die uns rund um Lissabon schockierte, der feste Entschluss, jetzt zu HANDELN. ...🚯... Wir haben auch in Deutschland schon VERSUCHT, uns halbwegs gesund und nachhaltig zu ernähren, Naturkosmetik benutzt und uns hin und wieder mal ein Bio-Steak „gegönnt". Auf der Reise sind wir sparsamer mit unserem Wasserhaushalt geworden, VERSUCHEN weniger Müll zu produzieren und sammeln sogar den von anderen auf. Aber Leute, DAS REICHT NICHT! Der gute Wille und fachgerechte Mülltrennung allein zählen nicht, solange wir uns nicht auch als untrennbaren Teil der Welt begreifen, in der wir jeden Tag aufwachen! ...♻️... Und deshalb haben Tom und ich nichts weniger beschlossen, als unser Leben, unsere Beziehung zu unserem Planeten und unser Konsumverhalten komplett zu ändern. Und wir werden damit nicht nach der Reise beginnen, sondern JETZT. Und wir werden nicht nur unser Leben zuhause nachhaltiger gestalten, sondern unsere Reisen danach ausrichten. Wir werden klein beginnen müssen, aber hoffentlich Großes bewirken können. ...🌎... First Step: Wir werden die Dinge hinterfragen, ersetzen und verbessern, die wir täglich benutzen. Und wir beginnen - tadaa - mit unseren Zahnbürsten. Dieses Stück Plastik ist so überflüssig wie Moskitos, besonders weil es schon einige nachhaltige Alternativen auf dem Markt gibt. Aber bevor wir uns hier durchtesten, hören wir gerne Eure Empfehlungen, wenn ihr schon Bambus-Zahnbürsten oder ähnliches in Gebrauch habt. #sharingiscaring 
Tom und ich sind Erfolgsmenschen. Wir setzen uns Ziele, kleine und grosse, arbeiten ehrgeizig daran. Wir machen Pläne und geben nicht früher auf, bevor wir sie in die Tat umgesetzt haben. Wir wollen weiterkommen, etwas erreichen, etwas verbessern und etwas hinterlassen. Wir wollen erfolgreich sein. Daran hat sich auch seit unserem Ausstieg aus unseren alten Jobs nichts geändert.
...🏆...
Was sich geändert hat, ist unsere Definition von #Erfolg. Strebten wir noch vor gut einem Jahr nach einer Beförderung, grösseren Projekten und der nächsten Gehaltserhöhung, bedeutet uns heute Erfolg im Leben: “Oft und viel zu lachen. Die Achtung intelligenter Menschen zu gewinnen. Die Anerkennung aufrichtiger Kritiker zu verdienen und den Verrat falscher Freunde zu ertragen. Schönheit zu bewundern, in anderen das Beste zu finden. Die Welt ein wenig besser zu verlassen, ob durch ein glückliches Kind, einen bestellten Garten oder einen kleinen Beitrag zur Verbesserung der Gesellschaft. Zu wissen, dass wenigstens das Leben eines Menschen leichter war, weil DU gelebt hast. Das bedeutet, nicht umsonst gelebt zu haben.“ (Ralph Waldo Emerson)
...🙏🏻...
#erfolgsgeheimnis #reisenistschoen #neueziele #takeiteasy
Tom und ich sind Erfolgsmenschen. Wir setzen uns Ziele, kleine und grosse, arbeiten ehrgeizig daran. Wir machen Pläne und geben nicht früher auf, bevor wir sie in die Tat umgesetzt haben. Wir wollen weiterkommen, etwas erreichen, etwas verbessern und etwas hinterlassen. Wir wollen erfolgreich sein. Daran hat sich auch seit unserem Ausstieg aus unseren alten Jobs nichts geändert. ...🏆... Was sich geändert hat, ist unsere Definition von #Erfolg . Strebten wir noch vor gut einem Jahr nach einer Beförderung, grösseren Projekten und der nächsten Gehaltserhöhung, bedeutet uns heute Erfolg im Leben: “Oft und viel zu lachen. Die Achtung intelligenter Menschen zu gewinnen. Die Anerkennung aufrichtiger Kritiker zu verdienen und den Verrat falscher Freunde zu ertragen. Schönheit zu bewundern, in anderen das Beste zu finden. Die Welt ein wenig besser zu verlassen, ob durch ein glückliches Kind, einen bestellten Garten oder einen kleinen Beitrag zur Verbesserung der Gesellschaft. Zu wissen, dass wenigstens das Leben eines Menschen leichter war, weil DU gelebt hast. Das bedeutet, nicht umsonst gelebt zu haben.“ (Ralph Waldo Emerson) ...🙏🏻... #erfolgsgeheimnis  #reisenistschoen  #neueziele  #takeiteasy